Axel Tings beerbt Dietmar Breidenich

Von: ale
Letzte Aktualisierung:
tus-lam-bu
Optimistisch geht das neue Vorstandsteam ans Werk. Zweiter von links der neue Vorsitzende Axel Tings, ganz rechts sein Vorgänger Dietmar Breidenich. Foto: Anneliese Lauscher

Lammersdorf. Der TuS Lammersdorf zählt circa 300 Mitglieder. In den Sparten Fußball, Radfahren und Nordic Walking bietet er Möglichkeiten, sportlich aktiv zu sein. Das Angebot soll bald erweitert werden, so plant es der neue Vorstand, der am Freitagabend auf der Mitgliederversammlung im „Lammersdorfer Hof” gewählt wurde.

Der Jahresrückblick fiel durchweg positiv aus, zehn Juniorenmannschaften beteiligen sich am Spielbetrieb, darauf ist man besonders stolz. Die Erste Mannschaft belegt zurzeit den dritten Platz in der Kreisliga B, Gruppe 4. Dietmar Breidenich, der erste Vorsitzende, dankte den Betreuern und Trainern, ermunterte aber auch alle, sich noch mehr zur Mitarbeit, besonders für das Jugendtraining, bereit zu erklären.

Seinen gut vorbereiteten Kassenbericht trug Axel Tings vor; den Einnahmen stünden fast genau so viele Ausgaben gegenüber, darauf machte er aufmerksam. An seiner Arbeit war nichts auszusetzen, das bestätigten die Kassenprüfer, und der Vorstand wurde entlastet.

Auf den scheidenden Vorsitzenden - Dietmar Breidenich stellte sich nach vierjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl - hielt Axel Tings eine Laudatio: Dessen rührige Arbeit habe den TuS Lammersdorf vorangebracht; seit 1991 war Breidenich Jugendtrainer, dann wurde er im Jahr 1995 stellvertretender Jugendleiter und im Jahr 2003 Jugendleiter. Schließlich übernahm er 2005 dazu noch das Amt des ersten Vorsitzenden.

Seiner Umsicht und seinem unermüdlichen Einsatz verdanke der Verein gut organisierte Turniere und schöne Sportwochen und dazu einen reibungslosen Spielbetrieb. „Der TuS Lammersdorf ist dir dankbar für Deine geopferte Zeit und entlässt Dich nur ungern, aber mit großem Respekt vor deiner Leistung”, schloss Axel Tings.

Man hatte sich im Vorfeld Gedanken gemacht, und so konnten die meisten Vorstandsposten wieder zügig besetzt werden: Axel Tings steht nun als erster Vorsitzender an der Spitze des Vereins, sein Stellvertreter ist Manfred Wilden. Mario Graf wurde zum Geschäftsführer gewählt und Simon Jansen zu seinem Vertreter. Die Posten des Fußballobmanns und des Sozialwartes bleiben vakant, Kassierer wurde Jochen Kreitz, Michael Voss wird als Beisitzer fungieren und sich um Öffentlichkeitsarbeit kümmern.

Die Jugendabteilung hatte Danny Logan zum Jugendleiter und Bernd Merkel zu seinem Stellvertreter gewählt, diese Wahlen bestätigte die Versammlung.

Nachdem Axel Tings nochmals die finanzielle Lage geschildert hatte, wurde eine Beitragserhöhung diskutiert. Man einigte sich mit großer Mehrheit, den Grundbeitrag von 42 auf 54 Euro jährlich zu erhöhen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert