Nordeifel - Arbeitslosigkeit auf neuem Tiefststand

AN App

Arbeitslosigkeit auf neuem Tiefststand

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Die gute Nachricht in Zeiten von Weltwirtschaftskrise und politischer Ratlosigkeit: Die Arbeitslosigkeit in der Nordeifel hat den tiefsten Stand seit Jahren erreicht.

Ende Mai waren bei der Geschäftsstelle Monschau der Agentur für Arbeit 686 Menschen arbeitslos gemeldet, das waren 67 weniger als Ende Aprl und sogar 93 weniger als Ende Mai 2009. Die Arbeitslosenquote auf der Basis aller Erwerbspersonen betrug im Mai 3,7 Prozent - so niedrig war die Quote zuletzt in den 80er-Jahren. Ende April hatte sich die Quote auf 4,1, vor einem jahr auf 4,3 Prozent belaufen.

Im Mai meldeten sich in Monschau 140 Personen neu oder erneut arbeitslos. Die Arbeitslosigkeit ging aber dennoch zurück, weil 205 Bürgerinnen und Bürger (+21 gegenüber Mai 2009) ihre Arbeitslosigkeit beenden konnten.

Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 798 Arbeitslosmeldungen in Monschau, das ist ein Minus von 54 gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 918 Abmeldungen von Arbeitslosen (+120).

Der Stellenbestand ist im Mai um 19 auf nun 158 gestiegen, Arbeitgeber meldeten im Mai 65 neue Stellen, viele davon im Bereich der Gastronomie. Seit Januar gingen 279 Stellen ein.

Unterschiedlich war die Entwicklung des Arbeitsmarktes in den beiden Rechtskreisen. Während sich die Zahl der Arbeitslosen im Rechtskreis SGB II von April auf Mai lediglich um zehn auf 346 Personen verringerte, ging die Zahl der Erwerbslosen im Rechtskreis SGB III im gleichen Zeitraum um 57 auf 340 Personen zurück.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert