Radarfallen Blitzen Freisteller

Amateurfunk trotzt moderner Elektronik seit vier Jahrzehnten

Letzte Aktualisierung:
funker-bu
Grund zum Feiern: Vor 40 jahren gründeten acht Amateurfunker den Ortsverband Nordeifel G 26 des Deutschen Amateuer-Radio-Clubs.

Simmerath. Acht Funkamateure gründeten am Karfreitag des Jahres 1969 den Ortsverband Nordeifel G 26 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e.V. Rund 15 Mitglieder waren jetzt mit ihren Partnern in das Vereinslokal „Hotel Zur Post” in Simmerath gekommen, um diesen runden Geburtstag zu feiern.

Der Ortsverbandsvorsitzende Hans-Jürgen Bersch konnte noch zwei der Gründungsmitglieder, Günter Pesch und Ivar Schwalke, beim Festakt begrüßen. Aus den Anfängen mit acht Mitgliedern hat sich der Ortsverband in den vergangenen 40 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und zählt heute 31 Mitglieder. In einer Festschrift hatte der Vorstand die Entwicklung und die Aktivitäten zusammengefasst.

Völkerverständigung

In der heutigen Zeit mit Internet und Handy erscheint vielen der Amateurfunk als ein nicht mehr zeitgemäßes Hobby, dabei wird aber oft übersehen, wie vielfältig dieses Hobby ist. Amateurfunker beschäftigen sich nicht nur mit Sprechfunk und Telegrafie, sondern auch mit PCs, Mikroprozessoren, Elektronik, Softwareentwicklung, Satelliten und vielem mehr.

Ein weiteres Ziel des Amateurfunks ist die Völkerverständigung, und aus manchen zufälligen Gesprächen haben sich lange Freundschaften entwickelt. Es ist schon ein Erlebnis, aus dem Auto heraus den Flugingenieur eines Privatjets auf dem Weg von Kuwait nach Paris eine Weile mittels Amateurfunk zu begleiten.

Die Mitglieder des Ortsverbandes G 26 Nordeifel treffen sich jeden ersten Freitag im Monat ab 20 Uhr im Vereinslokal „Hotel Zur Post” in Simmerath.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert