Vogelsang - Alternative für die jecken Tage

Alternative für die jecken Tage

Letzte Aktualisierung:
16176311.jpg
Vom Turm am Internationalen Platz Vogelsang IP bietet sich aktuell ein winterlicher Blick. Foto: Roman Hövel

Vogelsang. Wer den jecken Tagen entfliehen will, für den gibt es am Internationalen Platz Vogelsang IP Alternativen. Das mit einer Schneedecke überzogene Gelände lädt zu Wanderungen und Erkundungen des Baudenkmals ein ebenso wie zu einem Besuch der Ausstellungen mit bezaubernder Aussicht über den Nationalpark Eifel.

Nähere historische Hintergründe erfährt man bei einem Besuch der Dauerausstellung „Bestimmung: Herrenmensch“ sowie bei einer Geländeführung, in der es Einblicke gibt in die historischen Gebäude.

Führungen durch die Ausstellung finden am Wochenende um 11 Uhr sowie um 14 Uhr statt. Die Geländeführungen werden auch während der Woche täglich um 14 Uhr angeboten und am Wochenende zusätzlich um 11 Uhr.

Das Nationalpark-Zentrum Eifel verlost außerdem am Karnevalssonntag eine individuelle Rangertour für bis zu 20 Personen. Hier wird die Eintrittskarte für die „Wildnis(t)räume“ automatisch zum Los. Die Gewinnziehung findet am Aschermittwoch statt. Zusätzlich startet um 14 Uhr eine besondere Erkundungstour für Familien durch die Ausstellung. Vogelsang IP empfiehlt das Kombiticket für 12 Euro: Neben dem Eintritt in beide Ausstellungen nimmt man automatisch an der Verlosung teil.

Mit den beiden Ausstellungen, dem Besuch des Geländes und der Gastronomie lassen sich einige Stunden sinnvoll gestalten. So auch vor oder nach einer Wanderung. Genügend Programm also, um die Karnevalstage zu überstehen.

Das Forum Vogelsang und die Gastronomie haben an allen Karnevalstagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der 100 Hektar große Denkmalbereich selbst ist kostenfrei begehbar und frei zugänglich. Parken auf dem Besucherparkplatz kostet für den ganzen Tag 4 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert