bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Abschied nach 13 erfolgreichen Jahren der Chorleitung

Letzte Aktualisierung:

Strauch. Für den Kirchenchor Strauch war 2011, wie auf der Generalversammlung am vergangenen Samstag dem Jahresbericht zu entnehmen war, ein bewegtes Jahr mit zwei ganz besonderen Höhepunkten.

Stolz blickt man auf das im Januar 2011 in Roetgen und Simmerath aufgeführte Weihnachtsoratorium „Das Licht leuchtet in der Finsternis” von Klaus Heizmann zurück, das Ergebnis eines vom Chor ins Leben gerufenen Großprojekts für Chor, Orchester und Gesangssolisten. Wenige Monate später im Oktober wirkte der Straucher Chor ebenfalls bei einer von den Vossenacker Volksmusikanten veranstalteten sehr anspruchsvollen Aufführung der „Missa Katharina” des niederländischen Komponisten Jacob de Haan in der Klosterkirche in Vossenack mit. Dass der Chor auch im Verlauf des Jahres im Gemeindeleben Messen mitgestaltet und anlässlich der großen 650-Jahr-Feier des Dorfes Strauch am Festabend mit einem lustigen Auftritt beigetragen hat, versteht sich von selbst.

Der Chor konnte im vergangenen Jahr aufgrund der Projektarbeit elf neue Sänger und Sängerinnen gewinnen, was nicht bedeutet, dass er sich nicht über weitere Verstärkung in allen Stimmlagen - aber ganz besonders im Tenor - freuen würde.

Die fleißigen „Neulinge” wurden für ihr bisheriges Mittun mit der Vereinsnadel geehrt, und eine besondere Ehrung wurde Altistin Tina Rönnig zuteil, die für 40 Jahre Treue zum Chor Urkunde und Nadel vom Diözesanverband erhielt und zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Dennoch war an diesem Abend ein Wermutstropfen zu verspüren, denn der Chor musste nach 13 langen Jahren von seiner Chorleiterin, Gaby Scheidweiler-Pleines, schweren Herzens Abschied nehmen. Ihr zu Ehren brachte die Sängerschar unter der Leitung ihres Vorsitzenden Raimund Löhrer und am Klavier von inaktivem Mitglied Rolf Schmidt begleitet ein Ständchen. „Singet froh, wir haben Grund zum Danken” und „Möge die Straße uns zusammenführen” sind die Lieder, mit denen der Chor seinen Dank für die lange, erfolgreiche Zusammenarbeit und die Hoffnung zum Ausdruck brachte, dass sich Chor und Chorleiterin auch künftig nicht ganz aus den Augen verlieren. Als Erinnerung an die gemeinsame Zeit in Strauch erhielt Gaby Scheidweiler-Pleines ein individuell gestaltetes Fotobuch.

Nun steht der Kirchenchor Strauch vor einem neuen Abschnitt in seiner langjährigen Geschichte. Man ist jedoch zuversichtlich, recht bald eine(n) neue(n) musikalische(n) Leiter(in) zu finden und sieht der Zukunft optimistisch entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert