Heimbach - 39-jährige Kradfahrerin verliert die Kontrolle über ihr Fahrzeug

39-jährige Kradfahrerin verliert die Kontrolle über ihr Fahrzeug

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Heimbach. Schon wieder ist es am Rursee zu einem Motorradunfall gekommen. Mit Sturzverletzungen musste am Mittwochmittag eine Motorradfahrerin durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert werden. Sie war einen Steilhang hinab gefallen.

Kurz vor 13 Uhr war eine 39 Jahre alte Motorradfahrerin aus Eschweiler in einer Gruppe weiterer Kradfahrer auf der kurvenreichen L 218 von Schmidt in Richtung Hasenfeld unterwegs. Als ein vor ihr fahrendes Auto eingangs einer Kurve abgebremst wurde, bemerkte die Fahrerin das etwas zu spät und musste selber heftig auf die Bremse gehen. Dabei verlor sie jedoch die Kontrolle über ihr Motorrad, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke.

Durch die Kollision wurde die Frau aus dem Motorradsattel und über die Planke geschleudert. Die Feuerwehr rettete die mehrere Meter hinunter gestürzten Eschweilerin aus der bewaldeten Böschung.

Für die Dauer der Rettung musste die Landesstraße komplett gesperrt werden. Das leicht beschädigte Motorrad wurde auf Wunsch der Halterin durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geholt.

Glücklicherweise wurde die 39-Jährige nicht schwer verletzt. Nach einer ambulanten Versorgung konnte sie wieder nach Hause entlassen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert