Radarfallen Blitzen Freisteller

21-Jähriger stirbt bei Wildunfall

Letzte Aktualisierung:
unfall eifel
Folgenschwerer Wildunfall: Der Fahrer dieses Krads starb am Sonntagabend bei Mulartshütte. Foto: sm

Mulartshütte. Weil er einem etwa 170 Kilo schweren Junghirsch nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte, ist der Fahrer eines Motorrads am Samstagabend auf der L 238 tödlich verunglückt.

Der tragische Unfall ereignete sich zwischen Mulartshütte und Zweifall, kurz vor Zweifall. Die Notärzte konnten das Leben des 21-Jährigen aus Eilendorf nicht mehr retten.

Die Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme vollgesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert