Zwei Merzenicher schnell wie die Feuerwehr

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:
graeselbu
Daniel Gräsel (links) und Patrick Schüritz vor dem Fernsehturm in Düsseldorf. Die 940 Stufen haben sie mit Gepäck in 12 Minuten und 17 Sekunden geschafft.

Kreis Düren. Die beiden Merzenicher Feuerwehrmänner Daniel Gräsel und Patrick Schüritz haben am Samstag beim Düsseldorfer Skyrun eine persönliche Bestleistung aufgestellt. Getoppt wurden sie von ihren Kollegen aus Blens. In voller Montur und mit 25 Kilo Gepäck auf dem Rücken sind Gräsel und Schüritz in 12,17 Minuten die 960 Stufen des 240 Meter hohen Düsseldorfer Fernsehturms hochgerannt.

2009 hatten die beiden Feuerwehrmänner noch 14,30 Minuten benötigt. „Das war eine Tortur, hat aber viel Spaß gemacht”, so ein erschöpfter Daniel Gräsel am Sonntag. „Wir wollen den Leuten zeigen, dass die Wehr mehr ist, als nur Feuer löschen und Tiere retten. Man kann auch Spaß haben, die Kameradschaft fördern und ein Zusammengehörigkeitsgefühl entwickeln.” Zum 3. Mal sind die beiden Merzenicher jetzt beim Skyrun gestartet und haben sich jeweils in der Zeit deutlich um mehr als zwei Minuten verbessert.

Um 2011 eine noch bessere Zeit zu schaffen, wollen sie härter trainieren und einmal im Monat im Schlauchturm der Stockheimer Kreisbrandschutzzentrale antreten. Ganz offensichtlich keinen besonderen Trainingsbedarf hatten Mario und Marco Güster von der Löschgruppe Blens. Das Team trat zum ersten Mal an und legte mit 10,54 Minuten eine Zeit hin, die für das vordere Drittel reichen dürfte. Ihre Kollegen Tom Güster und Wolfgang Görres benötigten rund 15 Minuten, das Nideggener Team schaffte den Treppenlauf in 13 Minuten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert