alemannia logo frei Teaser Freisteller

Wieder Betrugsversuche mit dem Enkeltrick

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Erneut hat es in der Region zwei Versuche gegeben, mit dem sogenannten Enkeltrick Geld zu erbeuten. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, erhielt eine 56-jährige Frau aus Aldenhoven am Freitag mehrere Anrufe eines ihr unbekannten Mannes.

Der gab sich als ihr Enkel aus und forderte wegen einer angeblichen Notlage 18.000 Euro. Als der Anrufer das Misstrauen der Frau merkte, gab er sich in einem weiteren Anruf sogar als Polizist aus.

Einen ähnlichen Anruf erhielt ein 86-jähriger Mann aus Aldenhoven. Hier forderte ein angeblicher Enkel 40.000 Euro. Nachdem auch der 86-Jährige skeptisch reagierte, wurde das Telefonat schimpfend beendet.

Bereits am Freitag waren bei der Polizei nach eigenen Angaben sieben Fälle des Enkeltricks aus Stadt und Städteregion Aachen eingegangen. Wie die Polizei berichtet, sind diese sieben Versuche fehlgeschlagen, weil die Betroffenen misstrauisch waren und auf die Anrufe nicht eingingen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert