Düren - Wichtigste Veranstaltungen: Darauf können wir uns dieses Jahr freuen

Wichtigste Veranstaltungen: Darauf können wir uns dieses Jahr freuen

Von: de
Letzte Aktualisierung:

Düren. 2012 ist vorbei, ein neues Jahr hat begonnen. Was uns an großen Veranstaltungen in den nächsten zwölf Monaten erwartet, haben die „DN“ in Form einer Pinnwand zusammengestellt.

Die „Spickzettel“ erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit – das können sie schon deshalb nicht, weil für das zweite Halbjahr nur wenige Veranstaltungen fest terminiert sind. Das „Kulturjahr“ beginnt nämlich am 1. Juli. Das gilt für das neue Kulturprogramm der Stadt Düren ebenso wie etwa für die Arena Kreis Düren, wo man zwar langfristig plant, erst im Frühjahr aber feststellen kann, was auf dem Markt zu haben ist. Die Verhandlungen mit Künstlern, die man gerne präsentieren würde, ziehen sich oft lange hin.

Ob es im Sommer ein Kulturfestival auf Schlosse Merode geben wird, steht noch nicht fest. Käthe Rolfink, Vorsitzender der Kulturinitiative im Kreis Düren schwebt ein Wochenende möglichst im August vor. Die Verwirklichung sei aber „noch keineswegs spruchreif“, betont die CDU-Politikerin.

Es hat sich erwiesen, dass trotz des Bauzaunes rund um das Rathaus auf dem Vorplatz durchaus Veranstaltungen stattfinden können. Es steht allerdings deutlich weniger Platz als in den Vorjarhen zur Verfügung. Dennoch sollen etwa der traditionelle Biermarkt und auch die Hauptkonzerte der beliebten Dürener Jazztage dort über die Bühne gehen.

Eine besondere Attraktion dürfte in diesem Jahr die Historische Annakirmes auf dem Vorplatz des Leopold-Hoesch-Museums sein. Sie findet vom 28. Juni bis zum 7. Juli statt. Auch auf die Jubiläumskirmes auf dem Annakirmesplatz darf man gespannt sein.

Anlässlich des Jahrestages der ersten urkundlichen Erwähnung vor 375 Jahren ist unter anderem für den Eröffnungssonntag, 28. Juli, ein großer Festzug vom Kirmesplatz in die Innenstadt geplant.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert