alemannia logo frei Teaser Freisteller

Wenn Opa Eduard einer kleinen Elfe helfen muss

Letzte Aktualisierung:
Das Theater „Die Mimosen” pr
Das Theater „Die Mimosen” präsentiert in Düren das Kinderstück „Opa Eduard und der Traum vom Fliegen” an zwei Tagen im „Komm”-Zentrum in Düren.

Düren. Im Rahmen des Theaterprojektes „Theaterstarter” für Kinder findet im „Komm”-Zentrum in Düren am Dienstag, 13. und Mittwoch, 14. Dezember, eine ganz besondere Aufführung statt. Die Gruppe „Die Mimosen” präsentiert das Stück „Opa Eduards Traum vom Fliegen”, das für Jungen und Mädchen ab fünf Jahren geeignet ist.

Opa Edaurd lebt schon lange allein und zurückgezogen in seinem Häuschen am Waldrand. Seit Jahren backt er seiner verstorbenen Frau Else zu ihrem Geburtstag immer ihren Lieblingskuchen. Als er eines Tages wieder einmal Elses Geburtstag feiern möchte, zieht plötzlich ein Sturm auf, und das Ritual der Geburtstagsfeier wird gestört. Auf einmal hüpft eine kleine, spitzohrige, wild zerzauste und vorlaute Gestalt im Wohnzimmer umher, die steif und fest behauptet, eine Elfe zu sein. Allein damit sorgt sie bei Eduard schon für eine Menge Verwirrung. Aber was tun, wenn diese Elfe sich dann auch noch einen Flügel verknackst hat und bis zum nächsten Vollmond zur Elfenprüfung ins Elfenland zurück geflogen sein muss?

Für Opa Eduard bleibt nicht wirklich Zeit zum Überlegen, denn bis zur Vollmond-Nacht ist es nicht mehr lange und bis dahin muss die Elfe ihr Ziel erreicht haben. Also werden Pläne entworfen, Flugmaschinen konstruiert, Lieder gesungen, Missverständnisse aufgeklärt, Erinnerungen geweckt und Ängste ausgestanden. Endlich - ganz zum Schluss - werden Träume Wirklichkeit. „Opa Eduards Traum vom Fliegen” ist eine poetische Erzählung voller Kurzweil und Spannung, in der mit einem Augenzwinkern die Kluft zwischen den Generationen liebevoll gelöst wird. Am Dienstag, 13. Dezember, sind die Vorführungen um 11 und 15 Uhr, am Mittwoch, 14. Dezember, um 9 und 11 Uhr. Die Eintrittskarten kosten für Kinder 4,50 Euro sowie für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene 5,50 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert