Wenn Amors Pfeil ein Paar jenseits der 70 trifft

Letzte Aktualisierung:
GrenzlandTheater „noch einmal
Das Grenzland-Theater gastiert mit „Noch einmal verliebt”.

Düren. Im Haus der Stadt zeigt das Grenzlandtheater Aachen am Freitag, 27. Mai, um 20 Uhr die Komödie „Noch einmal verliebt” von Joe DiPietro. Eine Liebesgeschichte, ganz schlicht, ganz einfach, ganz ehrlich, ganz wundervoll: Ralph lebt nach dem Tod seiner Frau mit seiner Schwester Rose zusammen.

Die beiden führen ein ruhiges, ausgeglichenes Leben. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem Ralph Carol trifft. Ab diesem Tag beginnt sein Leben neu, was Ralphs Schwester natürlich gar nicht passt.

Ralph und Carol verbindet nicht nur ihre Leidenschaft zur Oper - die beiden verlieben sich ineinander - Ralph möchte mit Carol seine Träume verwirklichen: Ralph war in jungen Jahren ein sehr talentierter Opernsänger, aber er hat seine Kariere verpasst - für die Liebe seiner Frau. Er wollte große Opern in der Mailänder Scala besuchen, aber auch daraus wurde nichts.

Junges Paar in stolzem Alter

Nun hat er die Chance, mit Carol all dies zu erleben. Aber sind beide auch frei und bereit für eine neue Liebe?

Die Begegnungen der Protagonisten sprühen vor Charme und dem gesamten Gefühlsspektrum frisch Verliebter - Annäherung und Ablehnung, Erotik und Distanz. Dass die Darsteller jenseits der 70 sind, ist dabei nicht nur kein Hindernis für die Liebe, sondern verleiht dem Stück eine großartige Tiefe.

Aber wie in jeder guten Geschichte gibt es auch Fragezeichen, die wie ein Damoklesschwert über der sich anbahnenden Romanze schweben. Ein Lehrstück über das Leben, wunderbar einfach und plausibel gesponnen.

Die Eintrittskarten für die Veranstaltung sind für 14, 17 und 19,50 Euro zu haben. Schüler und Studenten erhalten 50 Prozent Ermäßigung, alle Preise zuzüglich zehn Prozent Vorverkaufsgebühr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert