Heimbach - Weil einfach jeder Mensch ein Künstler ist

Whatsapp Freisteller

Weil einfach jeder Mensch ein Künstler ist

Von: Adalbert van Londen
Letzte Aktualisierung:
Studierende und Dozenten der K
Studierende und Dozenten der Kunstakademie in Heimbach präsentieren bei der achten Werkschau in den Akademieräumen ihre Arbeiten. Foto: Adalbert van Londen

Heimbach. „Jeder Mensch ist ein Künstler” so das bekannte Beuys-Zitat und so lautet auch das Credo der Heimbacher Kunstakademie. „So unterschiedlich die Kunstschüler und Kursteilnehmer sind, so unterschiedlich sind auch ihre künstlerischen Umsetzungen - selbst bei gleichen Aufgabenstellungen.”

Dergestalt freute sich der Kunsthistoriker und Akademiedirektor, Professor Dr. Frank Günter Zehnder, in seiner Begrüßungsrede der inzwischen achten Werkschau der 2009 gegründeten internationalen Kunstakademie in Heimbach.

Kunstwerke fast aller Kurse

Gezeigt werden auf der letzten Werkschau des Jahres unzählige Kunstwerke unterschiedlichster Disziplinen, aus Kursen die seit Mai 2011 in der Burg Hengebach angeboten wurden. Auf mehreren Etagen gibt es die sehenswerten Ergebnisse aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Zeichnung, Skulptur und Keramik, Druckgrafik sowie der Neuen Medien zu entdecken.

Neben den Arbeiten der Schülerinnen und Schüler, sind auch Kunstwerke der Dozentinnen und Dozenten ausgestellt. „Was das Auge sehen kann?” so lautete beispielsweise der Kurs von Hans H. Helle, der mit seinen Schülern eindrucksvoll zeigt, wie facettenreich die Welt der Fotografie - inzwischen auch durch Nachbearbeitungsmöglichkeiten - sein kann.

Weitere Dozenten und Dozentinnen waren Maf Räderscheidt, Malerei, Henryk Kita, Malerei, Annette Besgen, Beatrix von Bock, Druckgrafik, Marie-Luise Salden, Druckgrafik, Andreas Bliemel, Malerei, Mehmet Güler, Malerei, Catharina de Rijke, Malerei, Willi Fitz, Fotografie, Malerei, Marion Winkel-Wergen, Skulptur - Keramik, Heinz Zanger, Malerei, Heinz-Günter Raddatz, Neue Medien - Szenebild und Gudrun Wirsieg, Malerei.

Im Jahr 2009 wurde der „Trägerverein Internationale Kunstakademie Heimbach/Eifel” gegründet. Die Kunstakademie Heimbach ist eine Bildungs- und Ausbildungsstätte für das künstlerische Schaffen in den verschiedenen Bereichen der Bildenden Kunst. Sie setzt es sich zum Ziel, die Kreativität von Menschen aller Generationen, Nationalitäten und Berufe zu wecken und zu fördern. Und zwar unter wissenschaftlicher Leitung und mit erstklassigen Dozenten.

Neben die praktische Unterweisung tritt auch die Vermittlung von Kunsttheorie und Kunstgeschichte. Die Angebote der Kunstakademie in Heimbach sind altersgerecht und den Fähigkeiten der Teilnehmer entsprechend gegliedert. Der Besuch von Kursen, Workshops, Seminaren und mehrwöchigen Akademien steht allen Menschen offen.

Werkschau ist bis zum 15. Januar zu sehen

Die aktuelle Werkschau kann bis zum 15. Januar 2012 besichtigt werden, Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, samstags zwischen 11 und 17 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 17 Uhr. Heiligabend, am ersten Weihnachtsfeiertag und Silvester bleibt die Kunstakademie geschlossen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert