Weihnachtspakete für Bedürftige in Nideggen

Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Zu einer Weihnachtspaketaktion ruft der neu gegründete Verein „Soziales Netzwerk Nideggen” auf.

Er möchte besonders Menschen unterstützen, deren finanzielle Situation so angespannt ist, dass es ihnen nicht möglich ist, zu Weihnachten ein ansprechendes Mahl zu bereiten oder den Kindern eine Kleinigkeit zu schenken. Aus diesem Grund bittet der Verein die Bürger in Nideggen, Pakete zu packen.

Ein weihnachtliches Mahl

In ein solches Paket sollten haltbare Lebensmittel und kleine, nützliche Geschenke für Kinder gepackt werden. Die Lebensmittel sollten so ausgesucht sein, dass sie es dem Empfänger möglich machen, ein weihnachtliches Mahl zu bereiten. Natürlich dürfen dabei auch alkoholische Getränke eingepackt werden.

Das Paket sollte nicht verschlossen werden, damit sichergestellt ist, dass bei der Ausgabe darauf geachtet werden kann, dass der Inhalt zum Empfänger passt. Denn es ist wenig sinnvoll, wenn ein Rentner Kinderspielzeug erhält. Die Pakete können am Montag, 13. Dezember von 14 und 16 Uhr in der Bürgerbegegnungsstätte abgegeben werden. Dort können die Pakete am 14. Dezember von 14 bis 16 Uhr von Bedürftigen abgeholt werden. Dank der Unterstützung von Bürgermeisterin Margit Göckemeyer wurde dieser Raum für die Zeit zur Verfügung gestellt.

Die Personen, die ein Paket abholen oder erhalten wollen, aber selber keine Möglichkeit haben, zu dem festgelegten Termin in der Bürgerbegegnungsstätte zu erscheinen, können den Vereinsvorsitzenden Manfred Heinrichs unter 02427/6009 anrufen, um hier zu erfragen, welches Vereinsmitglied für seinen Ortsteil als Kontaktperson gilt.

Nach wie vor sucht der Verein Menschen, die sich im Verein engagieren oder durch finanzielle Zuwendungen den Verein unterstützen wollen. „Unser Verein kann nur sinnvoll arbeiten, wenn wir viele Menschen haben, die uns in jeglicher Form unterstützen”, so Vorsitzender Manfred Heinrichs.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert