Düren - Virtuelles Klassenzimmer in Düren für angehende Studenten

WirHier Freisteller

Virtuelles Klassenzimmer in Düren für angehende Studenten

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die VHS Rur-Eifel bietet eine brandneue Art des Lernens via Internet an. Das virtuelle Klassenzimmer soll ein zeitsparendes Lernen und Weiterbilden in der Gruppe ermöglichen, völlig unabhängig von dem Ort, an dem die Teilnehmer sich befinden.

Ab Juli gibt es auch Intensiv- und Crash-Kurse für angehende Studenten zur Vorbereitung auf Uni oder Hochschule.

Neue Technologien bringen neue Chancen – auch für das Thema Studienvorbereitung und Lernen für die Uni: Das digitale Zeitalter erlaubt Abiturienten und angehenden Studenten mit seinen Multimedia-Tools und Onlinewerkzeugen eine völlig neue, innovative Form der Wissensvermittlung und -aufnahme. Wo man in der Vergangenheit den Unterricht stets vor Ort wahrnehmen musste, wird in Zukunft das Lernen von der heimischen Couch aus, am eigenen Schreibtisch oder von unterwegs aus möglich sein.

Unterricht via Bildschirm

Mit nichts als dem Laptop, einem Internetanschluss und einem Headset (Kopfhörer und Mikrofon) ist man schon „connected“. Was dann folgt, ist das gewohnte Szenario: Unterricht in der Klasse, nur eben via Bildschirm. Der Dozent ist jederzeit ansprechbar, Austausch zwischen den Kursteilnehmern ist nicht nur möglich, sondern auch erwünscht.

Projektleiterin Jasmin Kuchenbaur: „Diese neue Art des Lernens im virtuellen Klassenzimmer hat keinerlei Auswirkungen auf die Qualität des Unterrichts. Im Gegenteil: Das virtuelle Klassenzimmer der VHS bringt ein brandneues Level von Effizienz, auch für unsere jüngeren Teilnehmer.“

In hochwertigen, dialogorientieren Kursen erlernen Schüler und Studenten neue Fähigkeiten und wenden diese gemeinsam an, wo immer sie sich gerade befinden. Die Zeitersparnis, Flexibilität und der schnelle Lernerfolg dieses Modells sind schon eine immense Erleichterung für Lernwillige in einer Zeit, in der sich die Dinge so schnell entwickeln.“

Bereits im März ging die Reihe virtuelles Klassenzimmer der VHS Rur-Eifel erfolgreich mit dem Kurs „Basic Business English“ an den Start. Nun werden schon in den Sommerferien weitere Kurse angeboten – vor Beginn des vollen Programms des virtuellen Klassenzimmers im Wintersemester. Angehende Erstsemester sollen sich auf die Inhalte vorbereiten können, die an Uni oder Hochschule auf sie zukommen.

Niederländisch und Mathematik

Während die Dozenten des „Intensiv-Kurses Niederländisch“ anhand von aktuellen Lernmaterialien Teilnehmer für das Studium in den Niederlanden in puncto sprechen und schreiben fit machen, versteht sich der „Crash-Kurs in Mathematik“ auf der einen Seite als Repetitorium. Auf der anderen Seite werden hier Rechentechniken vorbereitend behandelt, die im ersten Semester erworben werden.

Die Anmeldung zum Intensiv-Kurs Niederländisch ist bis zum 7. Juli, zum Crash-Kurs Mathematik bis zum 15. August möglich!

Übrigens: Für den Zugang zur Web-Plattform muss keine Software heruntergeladen werden. Wer in das volle Programm für angehende Studenten, Arbeitnehmer und Selbständige hineinschnuppern möchte, kann sich anmelden über www.vhs-rur-eifel.de oder per E-Mail an vhs-rur-eifel.virtuell@dueren.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert