Düren - Viktoria ist neuer Stadtmeister

Viktoria ist neuer Stadtmeister

Letzte Aktualisierung:
stadtmeisterschaft_bu
So sieht der Jubel frisch gebackener Stadtmeister aus: Nachdem es im Vorjahr „nur” für den dritten Platz gereicht hatte, haben die Kicker von Viktoria Arnoldsweiler nun zum ersten Mal die Stadtmeisterschat im Hallenfußball für sich entschieden. Foto: Andreas Bongartz

Düren. So lässt man eine Geburtstagsfeier doch gerne ausklingen: Nachdem die Viktoria Arnoldsweiler im vergangenen Jahr ihr hundertjähriges Bestehen feiern konnte, hatte der Landesligist jetzt bei der Stadtmeisterschaft im Hallenfußball schon wieder Grund zur Freude.

Denn zum ersten Mal geht der Wanderpokal der Sparkasse Düren nach Arnoldsweiler. In einem spannenden Finale setzten sich die Arnoldsweiler Kicker mit 4:3 gegen Vorjahressieger FC Düren-Niederau durch.

Grund zur Freude hatte auch der Arnoldsweiler Kicker Amel Abasa: Er und Andreas Bander vom FC Düren 77 wurden mit je zwölf Treffern die Torschützenkönige des Turniers. Banders Team erzielte im 9-Meter-Schießen gegen den Gürzenicher FC mit 3:2 zudem den dritten Platz bei der Stadtmeisterschaft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert