Düren - Viktoria Arnoldsweiler verteidigt Titel

Viktoria Arnoldsweiler verteidigt Titel

Von: Ottmar Hansen
Letzte Aktualisierung:
stadtmeister_bu1
Durch die massive Abwehr erzielt Tim Schmitz den Ausgleich für Arnoldsweiler.

Düren. Viktoria Arnoldsweiler hat seinen Titel bei der 25. Dürener Hallen-Stadtmeisterschaft verteidigt. In einem spannenden Endspiel des Fußballturniers schlugen die „Kleeblätter” Rhenania Mariaweiler am Sonntagabend mit 3:2.

Die rund 500 Zuschauer auf den voll besetzten Rängen konnten dabei kaum einen Klassenunterschied zwischen dem Mittelrhein-Ligisten aus Arnoldsweiler und der Rhenania als A-Kreisligisten feststellen.

Schnelle Spielzüge auf beiden Seiten sorgten für Spannung auf dem Feld. In Unterzahl musste Arnoldsweiler sogar zunächst das 0:1 durch Rais Arfaoui hinnehmen. Die Führung hatte allerdings nur Sekunden Bestand. Tim Schmitz glich fast im Gegenzug aus. Der A-Ligist steckte allerdings nicht auf, Dennis Briem brachte sein Team erneut in Führung. Doch dann war es Baki Estrefi, der zunächst für Arnoldsweiler ausglich und dann kurz vor Schluss den Siegtreffer markierte.

Im Neunmeterschießen um den dritten Platz hatte sich zuvor Alemannia Straß mit 4:3 gegen die SG Türkischer SV durchgesetzt. Nachteil für die SG war hier vielleicht, dass sie unmittelbar zuvor im Halbfinale nach einem 2:2 und nervenzehrendem Neunmeter-Duell 5:6 gegen Arnoldsweiler verloren hatte.

Vize-Bürgermeister Reiner Guthausen lobte bei der Pokalübergabe das Engagement der Dürener Teams in der Halle. Marion Böckels überreichte für den Sponsor Sparkasse Düren den großen Siegerpokal, den Baki Istrefi für sein Arnoldsweiler Team entgegen nahm. Istrefi erhielt zudem den Ehrenteller des Stadtsportverbandes für den erfolgreichsten Torschützen (10) des Turnieres.

Für den Ausrichter der Veranstaltung, FC Viktoria Birkesdorf, stellte Organisator Thomas Löwen die einwandfreie Leistung der Schiedsrichter heraus. Die Finalspiele waren von Benedikt Schöller und Oliver Wergen souverän geleitet worden. „Wir freuen uns schon auf die 26. Ausgabe der Stadtmeisterschaft am 8. und 9. Januar 2011 blickte Löwen gleich nach dem Abpfiff des Endspiels nach vorne. Erstmals waren übrigens selbst einzelne Spielzüge nahezu live im Internetdienst twitter zu verfolgen gewesen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert