Viel Süßes und viel Geld zur Halloween-Party

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:
8836402.jpg
Zu Beginn der Halloween-Party auf dem Dürener Abenteuerplatz gab es jede Menge Süßigkeiten – und einen dicken Scheck. Foto: Fred Schröder

Düren. Nichts Saures, sondern viel Süßes und ganz viel Geld gab es zur Eröffnung der Halloween-Party auf dem Dürener Abenteuerspielplatz in der verlängerten Heinrich-Dauer-Straße. Bürgermeister Paul Larue und Dr. Gregor Broschinski, Stiftungsvorstand der Jugend- und Sportstiftung der Sparkasse Düren, hatten einen dicken Scheck im Gepäck.

5000 Euro fürs Außengelände

An den Förderverein des Abenteuerspielplatzes gingen 5000 Euro, mit denen der Außenbereich rund um das Gemeinschaftshaus gestaltet wird. Peter Borsdorff, der „Läufer mit der Sammelbüchse“ und Gründer der Aktion „Running for Kids“, der auch schon sein Scherflein für den Abenteuerspielplatz beisteuerte, brachte diesmal Süßigkeiten für die Mädchen und Jungen mit.

Landwirt Heiner Loevenich hatte genügend Kürbisse für Halloween-Gespenster angeliefert, und in der „Geisterküche“ entstanden Leckereien für die „Abenteurer“ – „um die Geister zu verwöhnen“, wie die Kinder meinten. Sie sehnten den Einbruch der Dunkelheit herbei. „Dann geht die Party richtig los…“, hieß es in freudiger Erwartung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert