Radarfallen Blitzen Freisteller

Unterhaltung und Information beim „Tag der Vereine” in Nörvenich

Letzte Aktualisierung:
vereine_noerv_bu
Auch Tanzdarbietungen der KG „Fidele Jonge” gehörten zum abwechslungsreichen Programm während des „Tages der Vereine”.

Nörvenich. „Miteinander - Füreinander”: Unter diesem Motto wurde in der Fliegerhorstgemeinde zum zweiten Mal der „Tag der Vereine” gefeiert. Die Interessengemeinschaft der Nörvenicher Ortsvereine unter dem Vorsitz von Karl-Josef Bell hatte zum Kennenlernen, Plaudern und Feiern in den Burgpark und das angrenzende Schulgelände eingeladen.

Schirmherr Bürgermeister Hans Jürgen Schüller eröffnete die Veranstaltung. Auch Ortsvorsteher Willi Kuß sprach Begrüßungsworte. Zudem informierten sich viele interessierte Politiker über die Vereinsarbeit.

Stephan Küpper moderierte die Darbietungen der einzelnen Vereine, so die Auftritte der Jugendabteilung der Karnevalsgesellschaft „Fidele Jonge” mit ihren Garden und dem Tanzmariechen.

Es spielten das Tambour- und Trompetencorps Edelweiß Kerpen und das Tambourcorps „Blau-Weiß” Nörvenich. Unter der Leitung von Josef Brings präsentierte der Chor „Colours of Music” seine Lieder. Der Wanderclub hatte für diesen einen Tag die Wanderschuhe „an den Nagel” gehängt.

Ein kleiner Einsatz

Der Heimat- und Geschichtsverein stellte sich mit Bild- und Diadokumentationen vor. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk gewährten Einblicke in ihre Fahrzeuge und Gerätschaften und erklärten ihre Aufgaben.

Gut, dass auch der Malteser-Hilfsdienst dazugehört, denn es war ein kleiner Einsatz bezüglich eines Wespenstichs erforderlich. Aber auch die anderen Vereine - die Schützenbruderschaft St. Sebastianus, der Sportverein, der Motor-Sport-Club, der Rassegeflügelzuchtverein sowie der Brieftaubensportverein - hatten an ihren Informationsständen regen Zuspruch.

Für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt, für Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und Champignons stand die Aula der Hauptschule zur Verfügung.

Auch am „Bierwagen” mit Außentischen wurden viele Gespräche bezüglich Mitgliederwerbung für die einzelnen Vereine geführt. Das Angebot für die Kinder mit Kettcarfahren, Hüpfburg und Spielen sowie der Kindertrödelmarkt rundeten das Programm ab, die Vereine wurden durch Spenden unterstützt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert