Düren - Unangefochtener Sieg zum Saisonabschluss

Star Wars Alden Ehrenreich Solo Freisteller Kino

Unangefochtener Sieg zum Saisonabschluss

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Aachen-Düren Demons von der American Football-Abteilung der SG GFC Düren 99 e.V. haben ihr Endspiel der NRW-Liga gegen die Siegen Sentinels deutlich gewonnen und belegt somit den dritten Platz in der Gesamtwertung.

Bei bestem Football-Wetter konnten die Mannen um das Trainerteam Alexander Schiefer und Ricardo Washington das Spiel von Beginn an kontrollieren und gingen durch Touchdowns von Siggi Suthau und Severin Peters bereits im ersten Quarter mit 12:0 in Führung.

Durch eine wiederholt kontrollierte Verteidigung ließen die Dämonen im weiteren Spielverlauf den ansich favorisierten Spielern aus dem Siegerland keine Chance. Emotionaler Höhepunkt der Partie war der Interception-Return-Touchdown von Joel Gipperich, der damit seine erfolgreiche Saison krönen konnte.

„Würdiger Schlusspunkt”

Den Schlusspunkt setze dann Felix Völlmecke zum hochverdienten 26:0-Endstand. „Der Sieg war von Anfang an ungefährdet”, so Trainer Schiefer nach dem Abpfiff. „Das Team hat einen würdigen Schlusspunkt unter diese erfolgreiche Saison gesetzt.”

Frei nach dem Motto „Nach der Saison ist vor der Saison” kündigten die Offiziellen der Demons das weitere Programm für die Zeit nach der Sommerpause an. „Wir werden hart trainieren und im Herbst noch ein oder zwei Freundschaftsspiele auf der Westkampfbahn organisieren”, so Demons-Präsident Christian Kramer.

„Unsere Fans geben sich mit drei Heimspielen nicht zufrieden und wir freuen uns auf weitere Football-Partys”. Derweil gehen die Vorbereitungen für den Neustart der Demons-Seniors weiter voran. Unter Trainer Frank Hecker trainieren derzeit rund 20 Spieler - die Dämonen suchen für den Neuanfang 2013 noch weitere Football-Begeisterte.

„Ob groß oder klein, dick oder dünn - im Footballer werden Jungs aller Klassen gesucht”, so der Herrentrainer. Interessenten können sich über die Homepage http://www.demonsfootball.de an das Team wenden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert