TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch bittet um Spenden

Letzte Aktualisierung:
Sparkassenchef Prof. Dr. Schmi
Sparkassenchef Prof. Dr. Schmidt (Mitte) verhandelte persönlich mit der Vereinsspitze und Bürgermeister Heinrich Göbbels (rechts)

Langerwehe. Die Gemeinde Langerwehe hat mit ihrem Beschluss, den TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch e.V. mit insgesamt 40.000 Euro aus der Sportpauschale des Landes NRW beim Bau des Kunstrasens zu unterstützen, den Weg für den Bau des ersehnten Kunstrasenplatzes geebnet.

Die Vereinsführung um den Vorsitzenden Frank Grempler jetzt den Beschluss gefasst, den Kunstrasen im Sommer 2012 zu realisieren. Baubeginn ist am 25. Juni.

Neben dem vorhandenen Eigenkapital, der „Manpower” und einem Kredit der Sparkasse Düren werden alle Mitglieder, Freunde und Gönner um Unterstützung gebeten.

Virtueller Sportplatz

Unter anderem wurde ein virtuellen Sportplatz auf der Vereins-Homepage installiert (Die Adresse lautet http://www.platzpate.de/tus-juengersdorf/) um darüber Spenderinnen und Spender für Platzpatenschaften zu gewinnen. Es wird Bausteine zu verschiedenen Preisen geben. Die Spender werden auf Wunsch namentlich im virtuellen Sportplatz auf dem jeweiligen Baustein vermerkt. Auch Werbung für gewerbliche Spender ist dem Verein sehr willkommen. Spendenquittungen können auf Wunsch ausgestellt werden.

Spenden in Form des Bausteinkaufes sind aber auch bei allen Vorstandsmitgliedern und den Trainern möglich. Natürlich wird auch jede andere Art von Spende gerne entgegen genommen. Unmittelbare Ansprechpartner für den Verkauf sind Frank Grempler (Tel. 02423/1041), Günter Kurth (Tel. 02423/7279), Sven Kirfel (Tel. 0163/4404424) und Thomas Ronchini (Tel. 02423/901080).

Günstige Konditionen

Der Vorsitzende des Vorstandes der Sparkasse Düren, Prof. Dr. Herbert Schmidt, führte persönlich die Gespräche mit dem Vereinsvorstand. Er sagte auf der Grundlage der vorgelegten Planungsdaten eine Vermittlung der Finanzierung zu günstigen Konditionen zu.

Die Vereinsführung, vertreten durch den Vorsitzenden Frank Grempler, Geschäftsführer Sven Kirfel, Kassierer Günter Kurth und Pressesprecher Ludwig Leonards wurde bei den Verhandlungen durch Langerwehs Bürgermeister Heinrich Göbbels tatkräftig unterstützt.Die Sparkasse Düren, die das Projekt selbst mit 10.000 Euro unterstützt, hilft dem Vorstand mit Rat und Tat und vereinbarte eine schnelle Abwicklung der Finanzierung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert