Radarfallen Blitzen Freisteller

Türkischer Bildungsverein kauft das Jugendheim St. Marien

Von: kin
Letzte Aktualisierung:

Düren. Das Jugendheim St. Marien ist verkauft. Wie Regionaldekan Hans-Otto von Danwitz bestätigt, hat der „Ideal-Bildungsverein” das Haus am Paradiesplatz gekauft.

Über den Kaufpreis wollte der Geistliche keine Angaben machen. Zunächst hatte sich die Lebenshilfe Düren für das Gebäude interessiert, hatte dann aber von ihren Kaufabsichten wieder Abstand genommen.

Der „Ideal-Bildungsverein” wird von türkischen Mitbürgern geführt und hat sich in erster Linie Bildung und Integration auf die Fahnen geschrieben.

Von Danwitz: „Wir hätten sicherlich Schwierigkeiten gehabt, das Jugendheim an eine muslimische Organisation zu verkaufen.” Das sei aber hier nicht der Fall.

Sicher seien der überwiegende Teil der Vereinsmitglieder Moslems, viele seien ihm aber seit Jahren durch die Mitarbeit im christlich-islamischen Gesprächskreis bestens bekannt.

„Wir hatten noch weitere Interessenten, aber hier hat das Konzept gestimmt. Und die Leute haben sich sehr engagiert, um das Haus zu bekommen”, so Hans-Otto von Danwitz.

Mit dem Verkauf des Jugendheimes sei man dem Umbau der Marienkirche, die demnächst den Schwerpunkt „Jugendkirche” haben soll, ein großes Stück näher gekommen.

Von Danwitz: „Wir haben noch ein Haus geerbt, das wir verkauft haben. Es gibt Zuschüsse. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir die Umbaukosten in Höhe von 650.000 Euro bald zusammen haben.”

Nach den Sommerferien soll mit den konkreten Planungen für den Umbau begonnen werden. Von Danwitz: „Wir haben überlegt, noch Weihnachten in der Marienkirche zu feiern, und dann danach mit den Umbauarbeiten zu beginnen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert