Tucholsky: Ein Leben voller Abenteuer

Letzte Aktualisierung:
tucholsky_bu
Adam Kempinski (Vors. Erna-Schiefenbusch-Gesellschaft), Monika Rothmaier-Szudy (künstler. Leiterin im Haus der Stadt) und der Vortragende, Professor Manfred Schnabel (von links), laden zum humorigen Vortrag über Kurt Tucholsky ein. Foto: Ottmar Hansen

Düren. Ein kurzes Leben voller Höhepunkte und Abenteuer steht am Samstag, 18. September, im Mittelpunkt der Vortragsreihe „Humor feiert Geburtstag” im Haus der Stadt. Unter dem Motto „Mit fünf PS von Rheinberg nach Gripsholm” wird Professor Manfred Schnabel auf seine bekannt humorvolle Art und Weise das Werk Kurt Tucholskys vorstellen.

Nachdem die Erna-Schiefenbusch-Gesellschaft ihre Vortragsreihe bereits Kästner, Ringelnatz, Busch und Schiller widmete, ist nun Kurt Tucholsky an der Reihe. Der Schriftsteller hätte in diesem Jahr seinen 120. Geburtstag feiern können. Mehr als 3000 Arbeiten sind im Nachlass Tucholskys gesichert.

Der Vortrag im Foyer des Hauses der Stadt beginnt um 19.30. Der Eintritt ist frei. Es wird jedoch um eine Spende für die Aktion „Theaterkarten für Kinder aus sozial schwachen Familien” gebeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert