Düren - Trotz Regenschauer: Tennisturnier im Rollstuhl

Staukarte

Trotz Regenschauer: Tennisturnier im Rollstuhl

Letzte Aktualisierung:
sport-rollstuhl_bu
Spieler und Organisationsteam am Netz. Die Aktiven lobten die optimale Versorgung und die herzliche familiäre Atmosphäre, die die Birkesdorf Open zu einem besonderen Turnier machen.

Düren. Turnierleiterin Hanne Rösberg hatte bei der Siegerehrung des internationalen Rollstuhltennisturniers lauter strahlende Gesichter vor sich. Trotz Regenschauer und der zwischenzeitlichen Verlegung einiger Spiele in das Sportzentrum des Birkesdorfer Turnvereins konnten alle Spiele durchgeführt werden und die Weltranglistenpunkte damit gesichert werden.

Das sechzehnjährige niederländische Nachwuchstalent Tom Egberink, der den zweiten Patz der Juniorenweltrangliste belegt, überzeugte im Herren Finale. Egberink konnte durch Kraft und Schnelligkeit gegen Guido Nespethal seine Klasse demonstrieren und gewann verdient mit 6:0 6:4 bei den Birkesdorf Open und damit 45 Weltranglistenpunkte.

Auch im Herrendoppel standen diese beiden Sportler auf dem Platz, doch diesmal nicht gegeneinander, sondern miteinander. So war auch dieser Turniersieg fest in der Hand der Favoriten Egberink/Nespethal die gegen Pedro Krümmel und Jonas Kowalski klar gewannen.

Zuvor hatte Sabine Ellerbrock aus Bielefeld das Endspiel der Damen mit guter Fahrleistung und sicheren druckvollen Schlägen gegen die Niederländerin Kitty Schulpen mit 6:1 6:3 gewonnen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert