Trickdieb nutzt Gutmütigkeit von 64-Jährigem

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Wieder mal war ein Trickbetrüger am Werk: Auf einem Parkplatz im Gewerbegebiet „Am Ellenbusch“ wurde am Mittwochnachmittag ein 64-jähriger Mann Opfer eines Trickdiebs. Unter Vorgabe von falschen Tatsachen brachte er den Mann dazu, sein Portemonnaie zu zücken und klaute ihm Bargeld.

Gegen 12 Uhr wurde der 64-Jährige auf dem Parkplatz von einem Fremden angesprochen. Der Unbekannte sagte, dass seine Ehefrau eine Autopanne gehabt habe und er daher die Telefonnummer eines bekannten Pannendienstes benötige.

Der 64-jährige zückte hilfsbereit sein Portemonnaie um dem Mann die Nummer mitzuteilen. Während der Hilfesuchende in seiner angeblichen Not mit seinen Händen wild umherschlug, hat er dem Mann unbemerkt Geld im Wert von 60 Euro aus der Geldbörse gestohlen. Bemerkt wurden die fehlenden Scheine jedoch erst, nachdem der Dieb bereits weg war.

Der Täter ist ungefähr 1,82 Meter groß und etwa 25 Jahre alt. Er ist schlank und hat extrem kurzes Haar. Er trug einen beigefarbenen Sommeranzug und wirkte sehr gepflegt. Sein Akzent lässt auf eine südeuropäische Herkunft schließen. Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02421/949-6425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert