Traditioneller Volkslauf: Monte Sophia steigt am 31. August

Letzte Aktualisierung:
5972874.jpg
Die anspruchsvolle Strecke erhebt sich im Laufe der 28,1 Kilometer auf eine Höhe von 200 Meter.

Huchem-Stammeln. Der Heinrich-Antons-Gedächtnislauf in Verbindung mit dem Monte Sophia ist einer der ältesten Volksläufe in Deutschland. Am Samstag, 31. August, steht die nächste Austragung im Lauf-Kalender.

Die anspruchsvolle und bewaldete Strecke erhebt sich im Laufe der 28,1 Kilometer auf eine Höhe von 200 Meter. Hier befindet sich auch die Trainingsstrecke des veranstaltenden Vereins TV-Huchem-Stammeln. Außer den ersten und den letzten zwei Kilometern auf Asphalt führt die Strecke über feste Kieswege.

Mit der Integration des Heinrich Anton Gedächtnislaufes im Jahre 2012 wurde auch das Angebot der Schülerläufe erweitert. Es werden hier 500, 1000 Meter und 5,3 Kilometer angeboten. Aber auch die Walker kommen nicht zu kurz. Wanderer sind ebenfalls willkommen.

Um 15 Uhr werden die Schülerläufe und um 16.30 Uhr der Hauptlauf gestartet. Verpflegungsstellen sind natürlich reichlich vorhanden.

Die Laufabteilung des TV-Huchem-Stammeln freut sich auf eine rege Teilnahme – der Veranstalter hat sich zum Ziel gesetzt, die Marke von 600 Läufern zu erreichen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert