Düren - Stadt warnt vor „Kanalhaien”

CHIO-Header

Stadt warnt vor „Kanalhaien”

Letzte Aktualisierung:

Düren. Dass Hausbesitzer neuerdings verpflichtet sind, die Abwasseranlagen ihres Gebäudes auf ihre Dichtigkeit hin überprüfen zu lassen, ruft immer mehr Betrüger auf den Plan.

Unter Hinweis auf mehrere Fälle in Arnoldsweiler warnt die Stadt Düren eindringlich vor „Kanalhaien”, die günstige Kanaluntersuchungen anbieten und dabei prompt feststellen, dass eine aufwändige Sanierung (zu überhöhten) Preisen erforderlich ist.

Das kann sehr ins Geld gehen und überdies auch riskant sein, wenn die jeweilige Firma gar nicht über die nötige Zulassung verfügt. Anerkannte Fachfirmen sind auf der Internetseite www.dueren.de/dichtheitspruefung verzeichnet.

Auch erteilt die Stadtentwässerung Düren gerne entsprechende Auskünfte. Ansprechpartner sind dort Dirk Billstein (Tel. 252667), Carsten Diehl (Tel. 252663) und Claudia Weber (Tel. 252683).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert