bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Spur führt nach Vettweiß

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:

Vettweiß/Erftstadt. 56 Tonnen Kupferkabel sind an Heiligabend in einem Betrieb in der Nähe von Erftstadt gestohlen worden. Die Sattelschlepper, mit denen die Diebe das Kupfer abtransportiert haben, sind jetzt in Vettweiß aufgefunden worden - leer.

Kurz vor dem Jahreswechsel wurden die zwei Sattelauflieger und die Zugmaschine 25 Kilometer vom Tatort entfernt im Vettweißer Gewerbegebiet „An der Dampfmühle” entdeckt, bestätigte am Montag Polizeisprecher Ralf Meurer. Von dem Kupfer, das einen Wert von rund 350.000 Euro haben soll, fehlt allerdings weiter jede Spur.

Abgestellt wurden die Lkw in Vettweiß offenbar noch am Tag des Diebstahls. Gefunden wurden sie zwar erst letzten Donnerstag, aber mit Hilfe von Zeugen konnte die Polizei inzwischen ermitteln, dass die Kupferdiebe Lkw und Auflieger an Heiligabend zwischen 17 und 21.30 Uhr im Gewerbegebiet abgestellt haben müssen. Die Polizei bittet weitere Zeugen, Beobachtungen unter Tel. 02421/ 9492425 zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert