Kreuzau - Sportabzeichen: Bernd Schröder 50 Mal am Start

alemannia logo frei Teaser Freisteller

Sportabzeichen: Bernd Schröder 50 Mal am Start

Letzte Aktualisierung:
sport-sportabzeichen_bu
Stolze 101 Sportabzeichen samt Urkunde konnte Bürgermeister Walter Ramm (rechts) jetzt den Aktiven in Kreuzau aushändigen.

Kreuzau. Die Sportabzeichensaison in der Gemeinde Kreuzau wurde besonders erfolgreich abgeschlossen. Im großen Sitzungssaal des Rathauses fand jetzt die Verleihung der Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold statt.

2009 brachte für die Sportabzeichengruppe in der Gemeinde Kreuzau wieder eine neue Bestmarke in den erfolgreichen Abschlüssen: 101 Urkunden und Abzeichen wurden an die erfolgreichen Sportler verliehen. Die Ehrungen wurden von Bürgermeister Walter Ramm und Übungsleiter Walter Adels vorgenommen.

Am 26. Mai war die Kreuzauer Kurt-Hoesch-Kampfbahn Schauplatz der ersten Veranstaltung, und am 10. Oktober schloss sich der Reigen. In diesem Zeitraum von 24 Veranstaltungstagen, fanden sich insgesamt 750 Teilnehmer zu den einzelnen Wettbewerben ein. Die Rekordzahl wurde am 28. Juli mit 61 Teilnehmern erreicht, gefolgt von 52 Teilnehmern am 11. August.

Erfreulich, dass auch dieses Mal die Zahl der erfolgreichen Abnahmen auf 101 gesteigert werden konnte. Die Zahl der erstmals verliehenen Abzeichen belief sich bei den Kindern und Jugendlichen auf 18, bei den Erwachsenen auf 4. In diesem Jahr waren wiederum zwei Familien mit jeweils vier Personen erfolgreich. Die Familie Jansen aus Merzenich bereits zum 2. Mal und die Familie Salentin, ebenfalls aus Merzenich, zum 1. Mal.

Die höchste Auszeichnung, das „Goldene Sportabzeichen” mit einer durch 5 teilbaren Zahl, wurde achtmal erreicht. Zum 5. Mal wurden ausgezeichnet Andreas Rüttgers, Günther Schumacher, sowie Heidi und Otto Stollenwerk. Zum 10. Mal Marlies Rüttgers und Stefan Schäfer, zum 20. Mal Dieter Thöne und zum 50. Mal Bernd Schröder, und das in ununterbrochener Reihenfolge. Dies ist eine einmalige Angelegenheit und noch nie im Kreis Düren in dieser Konstellation vorgekommen. Die 101 ausgehändigten Urkunden und Abzeichen verteilen sich wie folgt: 45 an Sportler aus der Gemeinde Kreuzau, 21 gehen nach Düren, 17 nach Merzenich, neun an die Realschule nach Nideggen, drei nach Hürtgenwald, zwei nach Vettweiß und Nideggen, je eines nach Eschweiler und Portugal.

Im Mai 2010 soll es mit neuem Schwung wieder los gehen. Dann ist, wie traditionell in jedem Jahr, dienstags um 18 Uhr wieder Sportabzeichentreff im Kreuzauer Stadion.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert