SPD Vettweiß geht mit Zuversicht in die Wahl

Letzte Aktualisierung:

Vettweiß. Der SPD-Ortsverein Vettweiß hat die Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahlen im Juni dieses Jahres gewählt. Als besonderen Gast des Ortsvereins konnte der Vorsitzende Willi Küpper den SPD-Kandidaten für das Amt des Landrates, Jens Bröker begrüßen.

Bröker erläuterte in einem engagierten Vortrag seine Vorstellungen für die Politik im Kreis. Die Bereiche Familie, Jugend, Bildung, Integration und wirtschaftliche Zukunft waren dabei Schwerpunkte.

Die Mitglieder des Ortsvereins signalisierten Bröker ihre volle Unterstützung für den Wahlkampf. Die Versammlung wählte die Kandidaten jeweils einstimmig.

Aufgestellt wurden für die drei Vettweißer Wahlkreise Dietmar Romey, Margret Ruskowski und Jürgen Ruskowski, für Froitzheim Heinz Pesch, für Ginnick Ursula Pesch, für Soller Björn Bigesse, für Jakobwüllesheim Angelika Binkis, für Kelz Klaus Thomas und Jan Rothkopf, für Lüxheim Dieter Hockel, für Gladbach Anne Küpper, für Müddersheim Willi Faust, für Disternich Norbert Kolbe und für Sievernich Edmund Thielens.

Die Reserveliste führt Jürgen Ruskowski an. Auf den Plätzen folgen ihm Norbert Kolbe, Klaus Thomas, Angelika Binkis, Anne Küpper, Björn Bigesse, Ursula Pesch, Willi Faust, Margret Ruskowski, Dieter Hockel, Edmund Thielens, Renate Heidbüchel und Jan Rotkopf. Willi Küpper fasste am Ende unter dem Beifall der Anwesenden zusammen: „Wir gehen zuversichtlich in die Kommunalwahl.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert