Vettweiß - Sekundenschlaf endet am Baum

Sekundenschlaf endet am Baum

Letzte Aktualisierung:

Vettweiß. Eine offensichtlich nur leicht verletzte Person, aber geschätzte 15.000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am frühen Sonntagmorgen auf der Kreisstraße 28.

Ein 19 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Vettweiß befand sich gegen 6.20 Uhr auf dem Heimweg von seiner Arbeitstätte und befuhr mit seinem Auto die K 28 aus Richtung Soller in Fahrtrichtung Vettweiß, als er plötzlich nach eigenen Angaben auf Grund von Übermüdung in einen Sekundenschlaf fiel.

Er geriet mit dem Wagen über die Gegenfahrbahn in den linken Straßengraben und prallte dort frontal gegen einen Baum. Anschließend konnte sich der angegurtete Fahrer selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien und seinen Vater verständigen.

Mit leichten Gesichtsverletzungen wurde der 19-Jährige durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren, das er nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte. Sein stark beschädigter Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert