Radarfallen Blitzen Freisteller

Schüler verarbeiten Erinnerungen von Senioren künstlerisch

Letzte Aktualisierung:
14021370.jpg
Senioren des Kreuzauer Pflegeheims St. Andreas besichtigten die Arbeiten des Kunst-Leistungskurses am Gymnasium Kreuzau, in denen ihre Erinnerungen dargestellt sind.

Kreuzau. Die zwölf Schülerinnen des Kunst-Leistungskurses des Gymnasiums Kreuzau hatten sich nach mehreren intensiven Gesprächen mit Senioren des Pflegewohnheims St. Andreas daran versucht, deren Erinnerungen in aufwendigen Installationen einen künstlerischen Ausdruck zu verschaffen.

Kunstlehrerin Lina Brümmer erläuterte einen weiteren Bereich der Ausstellung zu dem Projekt „Rolle rückwärts“: „Die Jugendlichen der 9. und 11. Jahrgänge hatten dafür Fotos ihrer Vorfahren – wie das Hochzeitsfoto der Großeltern, das Bild des vom Krieg gezeichneten Urgroßvaters oder die Geburtstagsfeier einer Freundin der Mutter – ausgewählt und diese selbst nachgestellt.

Die Seniorinnen und Senioren kamen zu Besuch, um sich selbst einen Eindruck davon zu machen, wie die Jugendlichen ihre Lebenserinnerungen verarbeitet und gestaltet hatten. Die Schülerinnen stellten besonders heraus, welche Bedeutung die Begegnung mit den Senioren und der gemeinsame Weg der Entwicklung und Erstellung der Installationen für sie gehabt hätten.

Und sie bedankten sich ausdrücklich für das große Vertrauen, das die Senioren in sie gesetzt hätten, indem sie ihnen ihre zum Teil sehr persönlichen Erinnerungen anvertrauten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert