Sing Kino Freisteller

Schmickler im Unterricht: Hochgenuss zu früher Stunde

Letzte Aktualisierung:

Niederzier. Künstlerischer Hochgenuss zu früher Stunde. Im Rahmen eines Jahrgangstages durften rund 230 Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler der Gesamtschule Niederzier/Merzenich einen einstündigen Auszug aus dem Soloprogramm von Wilfried Schmickler, dem aus Fernsehen und Rundfunk bekannten Kabarettisten und Kleinkunstpreisträger, miterleben.

In der Aula der erntete der Künstler für seinen Sprachwitz und seine subtilen Anspielungen auf politische und gesellschaftliche Ereignisse großen Applaus von den Schülerinnen und Schülern.

Ob Datenschutz, Bankenkrise, Neo-Nazis oder die Jugendsprache - Schmickler gelang es mit seiner markanten Vortragsweise, das für ihn ungewohnt junge Publikum zu begeistern aber auch nachdenklich zu stimmen.

Der Auftritt des Künstlers war der Höhepunkt eines Jahrgangstages, der das Thema Satire in den Mittelpunkt stellte.

Vor dem Auftritt setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit Bild- und Textmaterial auseinander und diskutierten über die Wirkung des Kabaretts.

„Diese Vorbereitung hatte zum Ziel, den Jugendlichen einen leichteren Zugang zu Schmicklers Programm zu ermöglichen”, erklärt Lehrer Guido Müller, der den Kontakt zu Schmickler aufgebaut und den Jahrgangstag koordiniert hatte.

Im Anschluss an das Programm stellten die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Fragen an den Künstler, der bereitwillig über seinen Werdegang als Kabarettist, seine bevorzugten Themen und die Schwierigkeiten seines Berufs erzählte.

„Meine Zuhörer an diesem Morgen waren sehr aufmerksam und interessiert”, sagte Schmickler angetan von seinem jungen Publikum. Und auch der Künstler hatte an diesem Tag Fans gewonnen: „Ich habe Tränen gelacht”, sagte Carla Balgheim.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert