S-Bahn Haltepunkt : CDU unterstützt Kameraüberwachung

Letzte Aktualisierung:

Merzenich. Die CDU begrüßt alle Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit am S-Bahn Haltepunkt Merzenich. „Gerne auch durch zusätzliche Bestreifungen seitens der Polizei oder des Ordnungsamtes“, so CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Günther Schmitz.

Da diese aber nur punktuell erfolgen können, wäre die von der Jungen Union Merzenich vorgeschlagene Installation von Beobachtungskameras wohl die nachhaltigste Verbesserung.

Online-Kameras hätten sich an Bahn-Stationen bewährt: „Dank der Beobachtung konnten in der Vergangenheit Straftaten aufgeklärt und sicherlich weitere potenzielle Gewaltakte verhindert werden. „

Im Umfeld der Merzenicher S-Bahn-Haltestelle wurden schon einige Straftaten registriert: der Fahrkartenautomat wurde mit brachialer Gewalt aus der Verankerung gerissen, Autos aufgebrochen, Fahrräder gestohlen. „Wir versprechen uns von einer Umsetzung des Vorschlags eine umfassende Verbesserungen der Fahrgastsicherheit. Schließlich liegt der Haltepunkt abseits der Wohnbebauung“, so Günther Schmitz.

Der CDU-Vorsitzende verweist in diesem Zusammenhang darauf, dass im Gegensatz zum Dürener Bahnhof in Merzenich nahezu ausschließlich Züge ohne Zugbegleiter halten. Von daher sei auch kein Bahn-Aufsichtspersonal regelmäßig am Bahnsteig präsent. Schmitz: „Erste Reaktionen aus der Bevölkerung zeigen, dass mehr Sicherheit für den S-Bahn-Haltepunkt breite Unterstützung findet.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert