Rürup: Der Vater der bekannten Rente kommt an die Rur

Letzte Aktualisierung:
Bildnummer: 57120617  Datum: 2
Bert Rürup, ehemaliger Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Foto: imago

Düren. „Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Mutigen ist sie die Chance.” Dieses Zitat des französischen Dichters Victor Hugo steht in engem Zusammenhang mit einer großen Veranstaltung, die am 6. und 7. September im Dürener Burgau-Gymnasium geplant ist.

Nationale und international tätige Unternehmen werden sich in der Schule im Dürener Süden unter dem Motto „Burgau meets Business” präsentieren, um einen Dialog zwischen Wirtschaft und Schule zu fördern. Info-Stände, Workshops und Talk-Runden sollen die entsprechende Plattform bieten.

Angesprochen sind alle Gymnasien im Kreis Düren. Organisator Hartmut Löw, Geschäftsführer des Dürener MCC - Management Center of Competence, geht wie Schulleiter Andreas Grüderich davon aus, dass mehrere Hundert Schüler an dem Kongress im Burgau-Gymnasium teilnehmen. Löw: „Die Lehre vom wirtschaftlichen Handeln ist heute oft kein eigener Bestandteil des Lehrplanes.”

Die Menschen würden aber jeden Tag zu wirtschaftlichem Handeln gezwungen. Deshalb sei es „enorm wichtig, dass Schüler und Unternehmen frühzeitig in einen Austausch treten”, so Löw. Schließlich sei die Generierung von hochwertigem Personal für alle Unternehmen zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden. Erste Kontakte müssten heute weit vor der Lehre oder dem Studium geknüpft werden. Das sieht auch Burgau-Schulleiter Andreas Grüderich so. Schüler der Oberstufe aus dem gesamten Kreis Düren erhielten einen vertieften Einblick in wirtschaftliche Zusammenhänge. Der Berufsbildungskongress sei ein „Höhepunkt des Schullebens”.

Dürener Filmemacherin

Bislang zugesagt haben als Experten Professor Dr. Dr. Bert Rürup, der für die gleichnamige Rente steht und ehemaliger Wirtschaftsweiser ist. Zudem kommt Jeanette Bürling, eine Dürener Filmemacherin, die heute in Hollywood tätig ist. Gespräche gibt es unter anderem mit Jochen Aymanns, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Gerling Lebensversicherung.

Zugesagt haben überdies mehrere regional und überregional tätige Unternehmen verschiedener Branchen. Bürgermeister Paul Larue und der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas Rachel, werden ebenfalls sprechen. „Aus der Vergangenheit kann jeder lernen. Heute kommt es darauf an, aus der Zukunft zu lernen.” Das hat einst Hermann Kahn, ein amerikanischer Futurologe, gesagt. Auch dieses Zitat steht symbolhaft für die im September geplante Veranstaltung.

Unternehmen, die am Kongress „Burgau meets Business” teilnehmen möchten, können sich bei MCC unter Tel. 02421/121770 melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert