Rölsdorf - Rölsdorfer Club bietet Hilfe für Projekte ohne Lobby

CHIO-Header

Rölsdorfer Club bietet Hilfe für Projekte ohne Lobby

Von: Fred Schröder
Letzte Aktualisierung:
6750822.jpg
Der Scheck ist klein und der Betrag auch, aber hilfreich. Mit einer Spende des Rölsdorfer Fördervereins über 300 Euro kann die Kita „Villa Kunterbunt“ ihren Fuhrpark erweitern. Foto: Schröder

Rölsdorf. Es müssen nicht immer die großen Summen sein. „Auch Kleinvieh macht Mist“, witzelt Hans-Dieter Andrzejcak über die alte Weisheit, dass sich auch mit wenig Mitteln etwas bewegen lässt. Der Rölsdorfer Club hat derzeit 33 Mitglieder; Tendenz steigend. Er hat sich satzungsgemäß auf die Fahne geschrieben, Projekte für Brauchtum, Jugend und Integration im Stadtteil zu fördern.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, finanzielle Mittel bereitzustellen für Projekte, für die es keine Lobby gibt“, sagt der Vorsitzende des erst kürzlich gegründeten „Rölsdorfer Förderverein e.V.“ (RFV).

Damit wirklich aus jeder mitwirken kann, ist der Beitrag bewusst niedrig angesetzt. Mit einem Euro monatlich kann jeder Bürger dabei sein. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Und für Spenden, die natürlich steuerlich absetzbar sind, ist der noch junge Verein auch empfänglich.

Eine erste Ausschüttung erfolgte jetzt. Die Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“, die im Vereinshaus an der Monschauer Straße untergebracht ist, kann sich über 300 Euro freuen. „Damit werden wir unseren Fuhrpark ausbauen“, kündigt Kita-Leiterin Ria Kern an.

Will konkret heißen: Es wird ein Spielzeug angeschafft, das bis zu drei Kinder als „Taxi“ nutzen können. Die Kita nutzt auch den großen Saal des Vereinshauses. Und damit profitiert sie von einer zweiten RFV-Spende. 1000 Euro gehen an die Interessengemeinschaft Vereinshaus. Die Rölsdorfer Vereine, die die ehemalige Amtsverwaltung Birgel nutzen, benötigen dringend eine neue Bestuhlung. Dafür hat die Stadt als Eigentümerin kein Geld.

Die wendet derzeit umfangreiche Mittel auf, um das Haus mit einem Dach und einer Photovoltaikanlage zu versehen. „Auch andere Projekte für Schüler- und Jugendarbeit werden in unsere Planungen einbezogen und gefördert“, so die Vorstandsmitglieder Jürgen Knillmann und Helmut Knabel. Die Verteilung der Mittel entscheiden die RFV-Mitglieder gemeinschaftlich.

Beiträge und Spenden können auf die Konten 1200631 222 bei der Sparkasse Düren oder 1 000 282 010 bei der Volksbank Düren eingezahlt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert