Ritterspektakel auf Schloss Burgau

Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein Ritterspektakel findet auf Schloss Burgau am Samstag und Sonntag, 22. und 23. August, statt.

Anno Domini 2009 feiern Ritter und Wikinger im ehrwürdigen Schloss Burgau zu Düren-Niederau, so teilen die Veranstalter mit. Und weiter: Anläßlich des Marktes, zu dem der Herr zu Burgau allerley fahrendes Volk geladen hat, zeigen die versammelten Ritter ihre Künste im Kampfe auf dem Markt zu Burgau.

Im Schutze der Burg bringen die Musikanten von Triskilian ihr vortreffliches Spiel zu Gehör. Laßt Euch begeistern von ihren mittelalterlichen Klängen. Aber auch allerlei Schabernack ist von ihnen zu erwarten.

Der Drachenreiter sucht am Sonntag das Schloss heim und wird sein Unwesen im Gemäuer des Wasserschlosses treiben. Während die Kinder überwältigt sind von der Erscheinung, beginnen auch Dracos Augen zu leuchten, sobald die Kinder ihm zublinzeln.

Der Drachenreiter hält immer wieder Ausschau nach einem Drachenweibchen oder einer Jungfrau für Draco.

Warm ums Herz

Gaukler, Narren und Musikanten bieten den werten Gästen auf dem Marktplatze ihre Künste dar. Es darf mitgetanzt und mitgesungen werden. Am Samstagabend gibt es ein vortreffliches Feuerspiel an der Taverne.

„Sodas Euch nicht nur durch allerlei hochprozentig Gebräu warm ums Herz wird”, wird weiter mitgeteilt. Das Ritterlager befindet sich in der Burganlage, auch dort sind Handwerksvorführungen zu beschauen. Für die jüngsten Besucher wird die Märchenfee Geschichten erzählen, Lustiges aber auch Nachdenkliches für Jung und Alt.

Eine Wegbeschreibung ist unter http://www.schloss-burgau-events.de erreichbar. Das Fest auf Schloß Burgau beginnt Samstag um 13 Uhr, Sonntag um 11 Uhr. Eintritt kostet für Erwachsene 4,5 Euro, Kinder bis 12 Jahre zahlen 2 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert