Niederzier - Richard Vendt tritt erneut als SPD-Kandidat an

Richard Vendt tritt erneut als SPD-Kandidat an

Letzte Aktualisierung:

Niederzier. Richard Vendt wird bei der Kommunalwahl im Sommer erneut als SPD-Kandidat für den Wahlbezirk Huchem-Stammeln antreten.

Darauf verständigten sich die Sozialdemokraten bei einem Treffen am Montagabend. Damit wurde zugleich ein Streit beigelegt, der zuletzt zwischen der Parteiführung und Vendt ausgebrochen war.

Die Partei hatte auf Vorschlag des Ortsvereinsvorsitzenden, Ortwin Clever, die junge Politikerin Sandra Bozkir zur Kreistags-Kandidat erkoren. Vendt, der derzeit noch für die SPD im Kreistag sitzt, hatte diese Entscheidung völlig unvorbereitet getroffen. Seither herrschte „Funkstille” zwischen dem altgedienten Genossen und seiner Parteispitze.

Am Montag wurde Richard Vendt von seinen Parteifreunden allerdings erneut sein Wahlkreis in Huchem-Stammeln angetragen. Sicher nicht ohne Grund: Vendt hatte hier zuletzt 68,3 Prozent der Stimmen geholt. „Wir sind froh, dass Richard Vendt seine Kraft erneut voll und ganz einbringen wird und kandidiert”, betonte Ortwin Clever.

In Bezug auf die Kreistagsentscheidung warb er nochmals um Verständnis: „Wir mussten diesen Weg mit Blick auf eine langfristige Strategie so gehen.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert