Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Rentnerehepaar pflegt Haltepunkt der Rurtalbahn in Lendersdorf

Von: Dietmar Engels
Letzte Aktualisierung:
rtb_patin_bu
Alle Hände voll zu tun hat Margaretha Leisten, wenn sie - oft zusammen mit ihren Ehmann Anton - an „ihrem” Haltepunkt der Rurtalbahn nach dem Rechten sieht. Foto: Dietmar Engels

Üdingen/Lendersdorf. Margaretha Leisten (69) und ihr Ehemann Anton (72) haben ein ungewöhnliches „Patenkind”: Sie kümmern sich ehrenamtlich um den Haltepunkt „Renkerstraße” der Rurtalbahn in Lendersdorf - und das bereits seit über sieben Jahren.

2001 hat Frau Leisten von der ersten derartigen Patenschaft gelesen. „Die Idee fand ich gut und da habe ich halt angeboten, ebenfalls einen solchen Dienst zu übernehmen”. Üdingen - der „Heimatbahnhof” des Ehepaars Leisten - war zu diesem Zeitpunkt schon „vergeben”, und deshalb schlug man den beiden bei der Rurtalbahn vor, die Patenschaft über den Haltepunkt „Renkerstraße” zu übernehmen.

Margaretha Leisten kam diese Anregung sehr recht, denn sie fährt regelmäßig mit der Rurtalbahn sowieso nach Lendersdorf, weil sie sich im dortigen Krankenhaus als „grüne Dame” betätigt, also Patienten und Besuchern den Weg weist.

„Es macht Spaß, etwas für die Allgemeinheit zu tun”, sagt die 69-Jährige auf ihr ehrenamtliches Engagement angesprochen. Mindestens einmal in der Woche (für gewöhnlich dienstags) setzt sie sich in einen der Regiosprinter, um nach Lendersdorf zu fahren.

Allerlei Unrat

„Ich mache mich so zeitig auf den Weg, dass ich vor dem Dienst im Krankenhaus am Haltepunkt nach dem Rechten sehen kann”, erläutert die „Patin”. Sie liest dann den Unrat auf, den andere gedankenlos auf den Bahnsteig oder ins Gebüsch an der Station geworfen haben. Die Spanne reicht dabei von Zigarettenkippen über Getränke- und Süßigkeitenverpackungen bis hin zu Scherben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert