Radarfallen Blitzen Freisteller

Rentner schlägt mit Stock auf Busfahrer ein

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein 77-Jähriger hat am Dienstagabend mit seinem Gehstock auf einen Busfahrer eingeschlagen. Das Motiv des rabiaten Rentners: Die Haltezeit war zu kurz zum Aussteigen.

Der Senior war gegen 18 Uhr in der Linie 296 unterwegs. Nachdem er an der Haltestelle „Eiswiese” nicht zum Aussteigen gekommen war, machte sich der Rentner laut schimpfend bemerkbar und schlug mit seinem Stock mehrmals auf den 29-jährigen Fahrer ein. Der Mann wurde jedoch nur leicht getroffen und gab an, nicht verletzt zu sein.

Als die Polizei eintraf, hatte der 77-jährige Dürener sich wieder zu den anderen Fahrgästen gesetzt. Er verließ den Bus schließlich mit einer Strafanzeige und einem Platzverweis.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert