Rennradfahrer schwer verletzt

Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Ein Rennradfahrer wurde am Mittwochnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Kleinwagen schwer verletzt.

Eine 19-Jährige war um 17.15 Uhr mit ihrem Wagen auf der Abendener Straße stadteinwärts unterwegs. Als sie nach links auf die Rather Straße abbiegen wollte, stieß sie mit dem 34-jährigen Radfahrer zusammen. Der Mann aus Zülpich war ihr offenbar auf der abschüssigen Abendener Straße aus Richtung der Jülicher Straße entgegen gekommen. Dabei prallte der Radfahrer gegen die Beifahrerseite des Autos und schleuderte zu Boden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Rennradrahmen war beim Zusammenprall in zwei Teile zerbrochen. Glücklicherweise hatte der Mann einen Schutzhelm getragen, wodurch Schlimmeres verhindert wurde.

Die Autofahrerin erlitt einen Schock, sie kam ebenfalls ins Krankenhaus. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern derzeit an. Augenzeugen des Geschehens werden gebeten, sich bei der Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-2425 zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert