Düren-Arnoldsweiler - Radtour mit Bürgermeister Larue: Gute Aussichten

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Radtour mit Bürgermeister Larue: Gute Aussichten

Letzte Aktualisierung:
arnoldsweiler_bu
An der Radtour mit dem Bezirksausschussvorsitzenden Hermann-Josef Geuenich und Bürgermeister Paul Larue (4. und 6. von rechts) beteiligten sich viele interessierte Arnoldsweiler Bürgerinnen und Bürger.

Düren-Arnoldsweiler. „Samstags in Arnoldsweiler” - so hieß es für Dürens Bürgermeister Paul Larue, den Bezirksausschussvorsitzenden Hermann-Josef Geuenich und interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Per Fahrrad startete man bei strahlendem Sonnenschein im soeben fertig gestellten und hervorragend gelungenen Baugebiet Ricarda-Huch-Straße.

Hier sind schmucke Einfamilienhäuser entstanden, individuell und als Straßenquartier überzeugend gestaltet. Über die vor einigen Wochen ihrer Bestimmung übergebene neu gestaltete Fontanestraße ging es dann in die Ortsmitte, wo der Weggang eines Supermarktes und damit eine Lücke in der Nahversorgung Sorgen bereiten.

Auf dem Arnoldsweiler Schulgelände erläuterte Hermann-Josef Geuenich die Pläne einer Erweiterung der Grundschule nach dem bevorstehenden Umzug der Bürgewaldschule in deren neues Schulgebäude in Birkesdorf. Während die nicht mehr sanierungsfähigen Fertigbauklassen abgerissen werden, wird der massive Gebäudeteil für eine künftige Nutzung durch die Katholische Grundschule St. Arnoldus renoviert. Damit wird dann die provisorische Unterbringung von Schülerinnen und Schülern im benachbarten Johannes-Paulus-Haus ein Ende haben.

Gespräch mit dem ATV

Am Tennisplatz konnte die erneuerte Brücke über den Bach und am Sportheim des Mittelrhein-Ligisten Viktoria Arnoldsweiler eine neue solarunterstützte Heizungsanlage in Augenschein genommen werden. Schlusspunkt des Rundweges durch Arnoldsweiler war ein Gespräch mit dem Vorstand des Turnvereins zur geplanten Erweiterung der vereinseigenen Sporthalle mit Hilfe eines städtischen Zuschusses.

Larue zog gegen Mittag das Fazit: „In Arnoldsweiler hat sich viel bewegt. Einige wichtige weitere Projekte sind in der Planung. Die Stärkung der dörflichen Stadtteile ist ein wichtiges Ziel unserer Stadtentwicklungspolitik.” Er dankte Geuenich und den Arnoldsweilern für ihr starkes Engagement.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert