Sing Kino Freisteller

Radioaktive Stoffe aus Schule geklaut

Von: de
Letzte Aktualisierung:
polbilanzbu
10.000 oder 25.000 Zuschauer beim Dürener Karnevalszug? Egal, das Festkomitee ist auch so zufrieden. Foto: inla

Düren. Mehrere Röhrchen mit radioaktiven Stoffen, die im Physikunterricht eingesetzt werden, haben unbekannte Täter am Wochenende bei einem Einbruch in die Dürener Heinrich-Böll-Gesamtschule entwendet.

Die Polizei warnt die Diebe: Die beim unsachgemäßen Öffnen der Sicherheitsbehälter und der Röhrchen kann die freiwerdende Strahlung gesundheitsschädlich sein. Die Täter werden eindringlich gebeten, die Behälter schnellstmöglich und ungeöffnet zurückzugeben oder die Polizei über deren Verbleib zu informieren.

Um einen gezielten Diebstahl handelt es sich offenbar nicht: „Die Täter haben auch eine Stereoanlage und einen Laptop mitgenommen. Den Metallschrank im Physikraum haben sie vermutlich nur deshalb gewaltsam geöffnet, weil er ordnungsgemäß verschlossen war. Mit den erbeuteten Substanzen kann niemand etwas anfangen. Sie dienen nur zu Messzwecken und haben nur einen sehr geringen materiellen Wert”, erläutert Ralf Meurer, Pressesprecher der Polizei.

Die zylindrischen Behälter ähneln großen Konservendosen und sind vorschriftsmäßig beschriftet. In ihrer unmittelbaren Nähe lässt sich zwar eine geringe Strahlung feststellen, die jedoch unbedenklich ist. Hermann-Josef Geuenich, Leiter der Gesamtschule, erklärte, die Substanzen seien gemäß den geltenden Vorschriften gelagert gewesen. Der zuständige Fachpädagoge habe die Polizei unverzüglich über den Diebstahl informiert. Wer Hinweise zu dem Einbruch geben kann, wird gebeten, die Polizei unter 02421/9492425 zu informieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert