Düren - Prompte Reaktion nach dem Unfall

Prompte Reaktion nach dem Unfall

Von: Burkhard Giesen
Letzte Aktualisierung:

Düren. Pünktlich um 22 Uhr schaltet sich die Ampelanlage auf der Dürener Schenkelstraße in Höhe des Kaufhofs ab. Jeden Tag. Im Normalfall auch kein Problem. Die Geschäfte sind um 22 Uhr geschlossen, in der Stadt nicht mehr viel los.

Am Samstag zum Mitternachtsshopping war das allerdings nicht anders. Keine fünf Minuten dauerte es, und es gab (wie gestern berichtet) einen schweren Unfall: ein 16-Jähriger will die Straße überqueren, ein Autofahrer hält an, ein 19-Jähriger fährt durch, erwischt den Jugendlichen, der schleudert in die Luft und landet auf dem Boden - glücklicherweise nur leicht verletzt.

Dabei hätte die Ampel an diesem Tag nicht ausgeschaltet sein müssen. Wilhelm Streb von der CityMa: „Es hat auch schon Veranstaltungen gegeben, bei denen die Ampelanlage um die Zeit noch in Betrieb war.” Zum Beispiel bei „Düren leuchtet”, erinnert sich Dürens Ordnungsamtsleiter Karl-Heinz Adels. Unter anderem deshalb, weil die Galeria Kaufhof damals eine große Dia-Show auf die Fassade projiziert hatte und die Leute auf der Straße stehen geblieben seien, um die Bilder zu betrachten.

Tiefbauamt war nicht informiert

Bei Gelegenheiten wie dem Stadtfest wählt man übrigens eine Alternative. „Dann ist die Straße total gesperrt”, so IG City-Chef Rainer Guthausen. „Das wäre zum Mitternachtsshopping vielleicht auch überlegenswert”, so Guthausen weiter. Viel einfacher sei aber eine andere Lösung: „Das ist immerhin eine Durchgangsstraße. Man könnte die Ampel auch täglich bis 24 Uhr angeschaltet lassen”, empfiehlt Guthausen.

Zuständig bei der Stadt für die Ampelschaltung ist das Tiefbauamt. „Wir sind vom Veranstalter nicht informiert worden”, erklärte gestern Franz-Josef Simon vom Dürener Tiefbauamt, warum die Ampel auch zum Mitternachtsshopping wie gewohnt um 22 Uhr ausgeschaltet wurde. Wenn eine Änderung beantragt wird, setzt man die auch um, so Simon. „Wir nehmen dann einfach an dem Tag die Nachtabschaltung aus dem Programm, das ist die einfachste Lösung.”

Die wird für die Zukunft auch wieder funktionieren. Die nächsten Termine fürs Mitternachtsshopping in Düren wurden dem Tiefbauamt am Samstag um 23.45 Uhr per Email mitgeteilt - 100 Minuten nach dem Unfall.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert