Programm für die Kulturtage steht

Letzte Aktualisierung:

Düren. Viele kunst- und kulturinteressierte Dürener kennen und schätzen sie schon seit vielen Jahren: Zum 14. Mal veranstaltet das Hilfswerk des Lions Club Düren Marcodurum unter dem schon traditionellen Motto „Dürener Köpfe“ im kommenden Jahr die Kulturtage auf Schloss Burgau in Partnerschaft mit der Stadt Düren und mit Unterstützung der Sparkasse Düren.

Bereits jetzt in der Vorweihnachtszeit ist das Programm der traditionsreichen Veranstaltung spruchreif. Die Veranstalter freuen sich sehr, dass jetzt schon aus dem Kreis der Dürener Geschäftswelt und von vielen Privatpersonen wieder die Zusage für eine wichtige und wesentliche Unterstützung für die Kulturtage des Lions Hilfswerk Marcodurum e.V. vorliegt.

Erstmals „Dürener Talk“

Vom 1. bis zum 17. März 2013 präsentieren Franz Bahr, Günther Król, Jens Ochel, Sarah Schiffer und Heinz Viehöver ihre Kunst in den Räumen von Schloss Burgau.

Die Dauerausstellung wird mit weiteren Programmpunkten bereichert: ein Akkordeonkonzert der Musikschule am 6. März, den traditionellen „Literaturabend“ des Heinrich-Böll-Hauses am 13. März, der in diesem Jahr erstmalig als „Dürener Talk“ gestaltet wird, die 3. Burgauer Filmnacht am 16. März und die musikalisch begleitete Schlussveranstaltung am 17.März. Weiterhin gehören der Familientag, der im nächsten Jahr am 3. März stattfindet, und die Charity-Party-Nacht am 9. März, immer wieder zu den stark frequentierten Veranstaltungen.

Vielfältiges Programm

Das Programm des Akkordeonkonzertes der Musikschule am 6. März umfasst zeitgemäße Originalkompositionen als auch konzertante Unterhaltungswerke für Akkordeonorchester. Das Programm wird ergänzt durch Solisten und kleine Kammermusikensembles, die einen Einblick in die vielfältige Literatur für klassisches Akkordeon geben.

Durch nationale und internationale Wettbewerbserfolge haben sich die Dürener MusikerInnen einen Namen weit über die Dürener Grenzen hinaus gemacht.

Die Spielerinnen und Spieler sind überwiegend Schülerinnen und Schüler der Akkordeonklassen der Musikschule Düren; sie werden im Unterricht mit allen Spieltechniken und Ausdrucksmöglichkeiten des klassischen Akkordeons vertraut gemacht.

Beim Galaabend der 3. Burgauer Filmnacht präsentiert das Lions Hilfswerk den 2012 mit dem Filmkunstpreis ausgezeichneten Film des aus Düren stammenden Regisseurs Wolfgang Dinslage. Am 16. März wird Dinslage persönlich die Einführung in seinen Film „Für Elise“ geben, mit dem er sein Kino-Debut feierte. Er erzählt vor der Kulisse eines vermeintlich normalen Alltagslebens in Deutschland die hoffnungslose Realität einer heranwachsenden Halbwaise, die zwischen der eigenen Trauer und dem Kampf der Mutter mit dem Alkohol droht zerrieben zu werden.

Abgerundet wird der Abend mit Live-Filmmusik des symphonischen Blasorchesters des Jungen Orchesters Kreuzau und anspruchsvollen Speisen und Getränken.

Für gemeinnützige Zwecke

Wie in den Jahren zuvor hoffen die Vertreter des Lions Hilfswerk Marcodurum e.V. auf ein reges Interesse der Besucherinnen und Besucher, die ebenso wie die Sponsoren und die Künstlerinnen und Künstler zum finanziellen Erfolg der Veranstaltung beitragen.

Mit dem Reinerlös will das Lions Hilfswerk Marcodurum im neuen Jahr vier gemeinnützige Dürener Einrichtungen fördern: das Sommerlager des Jugendamtes der Stadt Düren, die „Lebenshilfe Düren e.V.“, das Heinrich-Böll-Haus-Langenbroich e.V., den Feuerwehrfonds des Lions Hilfswerk Marcodurum e.V.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert