Prinz Bettina I. wird von der närrischen Gefolgschaft umjubelt

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
4881113.jpg
Prinz Bettina I. in Begleitung ihrer „Kolleginnen“ des Dreigestirns auf der stimmungsvollen Prunksitzung der „Löstige Möscheme“. Foto: Buch

Müddersheim. Angeführt vom Musikverein Erp-Müddersheim zogen sie ein, die Karnevalisten des Elferrates in Müddersheim. Unter der Moderation des Präsidenten, Hans-Hubert Sons, eröffneten die „Löstige Möscheme“ ihre Prunksitzung.

Die Stargäste des Abends waren dabei zweifelsfrei die drei Damen des Dreigestirns. Prinz Bettina I., begleitet von Bauer Bruni I. und der Jungfrau Beate I.. Die Tollitäten wurden bei ihrem Einzug durch den Saal und auf die Bühne des Dorfgemeinschaftshauses lautstark umjubelt.

„Möscheme Mädche bütze spetze em Spetzebötzje“, rief Prinz Bettina das Motto der drei regierenden Karnevalsjecken in dieser Session aus. Und sie freute sich dabei ihrerseits sichtlich, an diesem Abend gemeinsam mit den Müddersheimern Jecken feiern zu dürfen.

Bauchredner auf der Bühne

Und den Narren stand ein abwechslungsreiches Programm bevor. Während die drei Garden der KG die Mitglieder der Gesellschaft und ihre Gäste mit ihren Tänzen begeisterten, strapazierten der Bauchredner Gerard und Büttenrednerin Annemie Krawtschak die Lachmuskeln der Jecken. Die Stimmungssängerinnen Marina Weingartz und später „Roberta“ heizten dem Saal dann noch musikalisch ein. Die Eigengewächse der „Hupfdohlen“ gewannen das Publikum im Saal ebenso für sich wie die Band „De 5 Fleje“ mit ihren jecken Tönen. Für stimmungsvolle Blasmusik sorgte schließlich auch das Musikcorps Edelweiß aus dem nahen Kerpen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert