Polizisten suchen Einbrecher und finden ein Kilogramm Marihuana

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Sie waren auf der Suche nach Einbrechern, was sie dann fanden, überraschte die Polizisten doch sehr: In einem Mehrfamilienhaus haben Beamte am Mittwochmittag mehr als ein Kilogramm Marihuana sowie mehrere tausend Euro Bargeld gefunden.

Den mutmaßlichen Besitzer und einen Kumpanen nahmen sie fest.

Gegen 13.20 Uhr meldete sich ein Anrufer bei der Polizei-Leitstelle und teilte mit, dass eine Person versuche, in ein Haus einzubrechen. Die Beamten machten sich sofort zur Arnoldsweiler Straße auf.

Bei der Überprüfung des kompletten Gebäudes inklusive Kellergeschoss konnten sie jedoch keinen illegalen Eindringling finden. Allerdings stieg den Polizisten der intensive und unverkennbare Geruch von Marihuana in die Nase, der aus einem der Kellerräume drang.

Dort entdeckten sie dann auch zahlreiche Beutel mit Marihuana, eine große Summe Bargeld sowie typische Utensilien, wie sie zum Wiegen und Abpacken von Drogen benutzt werden.

Noch während sie alles sicherstellten, tauchte der 24 Jahre alte Mieter des zur Wohnung gehörenden Kellerraumes gemeinsam mit einem 21-jährigen Freund auf.

In der Wohnung des Älteren fanden Polizisten später bei einer Durchsuchung weitere Tüten mit Marihuana sowie Bargeld, eine Schreckschusswaffe und „diverse andere waffenähnliche Gegenstände”, wie es im Polizeibericht hieß.

Nach der Vernehmung wurde der Jüngere aus dem Polizeigewahrsam entlassen, der 24-Jährige dagegen wurde dem Haftrichter vorgeführt, da der dringende Verdacht des Drogenhandels besteht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert