Radarfallen Blitzen Freisteller

Polizei informiert über Einbruchsschutz

Von: pl-dn
Letzte Aktualisierung:
Einbrecher
Ein Einbrecher bei der Arbeit. Um Senioren zu bestehlen, täuschen Diebe oft Notlagen vor und gelangen so in die Wohnung. Foto: ddp

Kreis Düren. Zur intensiven Bekämpfung der Wohnungseinbrüche, deren Zahl vermutlich mit Beginn der dunklen Jahreszeit wieder ansteigen wird, plant das Kriminalkommissariat Vorbeugung der Dürener Polizei wieder eine Vortragsreihe.

Die Vorträge, die durch Kriminalhauptkommissar Günter Arnold angeboten werden, sollen dazu dienen, interessierten Bürgerinnen und Bürgern Anregungen und Tipps zu geben, wie sie ihr Wohneigentum bestmöglich gegen Einbruch sichern können.

Termine in Düren: 29. Oktober, 10. Dezember, 28. Januar 2010; Termine in Jülich: 8. Oktober, 19. November, 7. Januar 2010.

Die Vorträge finden jeweils um 19 Uhr in den Räumen der Polizei statt. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 02421/949-1100 erforderlich.

Darüber hinaus bietet der Bezirksdienstbeamte für die Dürener Stadtteile Lendersdorf, Berzbuir und Kufferath, Polizeioberkommissar Grabiger, eine zusätzliche Veranstaltung an, bei der Kriminalhauptkommissar Arnold auch über den Einbruchschutz referieren wird.

Termin ist hier der 6. Oktober um 19 Uhr im Foyer der Rurtalhalle in der Ardennenstraße in Düren-Lendersdorf.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert