Platz für Berliner Mauer gesucht

Von: inla
Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Koalition aus CDU und FDP möchte wieder einen Platz für ein Stück Berliner Mauer in Düren finden. Die Stadtverwaltung solle beauftragt werden, ein geeignetes Areal zu finden, so CDU-Fraktionsvorsitzender Karl-Albert Eßer.

Der bevorstehende 20. Jahrestag des Mauerfalls rufe ins Gedächtnis, wie „beispielhaft die friedliche Revolution war und wie sehr sie dazu beigetragen hat, Perspektiven für ein geeintes Europa, fernab vom früheren Kalten Krieg, zu eröffnen. „Das Stück Berliner Mauer sollte in unserer Stadt dafür ein sichtbares Zeichen setzen”, so die beiden Fraktionschefs Eßer und Hubert Cremer (FDP).

Das angesprochene Stück Berliner Mauer stand früher in der Mitte des Friedrich-Ebert-Platzes, wo es nach Ansicht der beiden Politiker kaum erkennbar gewesen sei. Bei seiner Neugestaltung wurde das historische Gemäuer entfernt und wird seitdem beim Dürener Service-Betrieb aufbewahrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert