Düren - Niederländisch lernen in 60 Unterrichtsstunden

WirHier Freisteller

Niederländisch lernen in 60 Unterrichtsstunden

Letzte Aktualisierung:

Düren. Wer die Sprache unseres Nachbarlandes Holland erlernen möchte, für den hat die Volkshochschule (VHS) Düren das richtige Angebot.

In den Ferien bietet die VHS mit zwei Kompaktkursen Niederländisch, die aufeinander aufbauen, eine sehr intensive Vorbereitung auf ein Studium oder eine Arbeitsaufnahme in den Niederlanden oder Flandern. Oder eben auf einen Urlaubsaufenthalt an der Küste.

Die Teilnahme steht aber auch allen anderen interessierten Lernenden offen. Gute allgemeine Grammatikkenntnisse in der deutschen Sprache sind jedoch erforderlich, um die niederländische Grammatik zu verstehen.

Der „Kompaktkurs I” richtet sich an Teilnehmende ohne Vorkenntnisse und stellt die Basis der niederländischen Grammatik und des Wortschatzes vor. Dieses Seminar für Sprachanfänger wird von Montag, 9. bis Freitag, 13. Juli von 8.30 bis 13.30 Uhr in den Räumen der VHS, Violengasse 2, durchgeführt (30 Unterrichtsstunden). Das Lehrbuch „Welkom” vom Klett Verlag muss zum Unterricht mitgebracht werden.

Der „Kompaktkurs II” ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Vorkenntnissen eingerichtet worden. Voraussetzung für diesen Kurs sind Sprachkenntnisse, wie man sie im „Kompaktkurs I” oder mit Niederländischkenntnissen von ein bis zwei Semestern erworben hat. In diesem Kurs wird das Lehrbuch „Welkom” ganz durchgenommen. Alltagskommunikation wird geübt und die gesamte niederländische Grammatik vertieft. Dieser Kurs findet in der Woche vom Montag, 16., bis Freitag, 20. Juli ebenfalls in der Unterrichtszeit von 8.30 bis 13.30 Uhr in den Räumen der VHS in der Violengasse 2 statt .

Ab zehn Teilnehmern kostet jeder dieser Kurse 69 Euro pro Person. Beide Kurse werden aber auch bereits mit sechs Personen durchgeführt und sind dann aufgrund der kleinen Lerngruppe besonders intensiv. Dann kostet jeder Kurs 109,50 Euro pro Kurs und pro Person. Wie viel Teilnehmer der Kurs hat, ist bei der Anmeldung zu erfahren.

Eine schriftliche Anmeldung bis Ende Juni ist unbedingt erforderlich. Fragen dazu werden bei der VHS-Geschäftsstelle, Violengasse 2, unter Tel. 02421/252577 beantwortet. Auch Fachbereichsleiterin Erika Dichant, Tel. 02421/252579, gibt gerne Auskunft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert